Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 1995

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
12. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 1995
12th Women's Handball World Championship
Anzahl Nationen 20
Weltmeister Korea SudSüdkorea Südkorea
Austragungsort OsterreichÖsterreich Österreich / UngarnUngarn Ungarn
Eröffnungsspiel 5. Dezember 1995
Endspiel 17. Dezember 1995
Spiele   72
Tore 3.299  (∅: 45,82 pro Spiel)
Zuschauer 65.750  (∅: 913 pro Spiel)
Torschützenkönigin UkraineUkraineNataliya Derepasko, 61 Tore

Die 12. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen wurde vom 5. bis 17. Dezember 1995 in Österreich und Ungarn ausgetragen. Veranstalter war die Internationale Handballföderation (IHF). Weltmeister 1995 wurde Südkorea nach einem 25:20-Sieg im Finale gegen Ungarn.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Für die Teilnahme am Turnier qualifizierten sich folgende Mannschaften:

Land Kontinent (Verband) Qualifiziert als Datum der Qualifikation Bisherige Teilnahmen an Weltmeisterschaften
UngarnUngarn Ungarn Europa (EHF) 01 Gastgeber 08. Mär. 1994 100 (1957, 1962, 1965, 1971, 1973, 1975, 1978, 1982, 1986, 1993)
OsterreichÖsterreich Österreich Europa (EHF) 01Gastgeber 17. Okt. 1993 40 (1957, 1986, 1990, 1993)
DanemarkDänemark Dänemark Europa (EHF) 01Europameister 08. Mär. 1994 100 (1957, 1962, 1965, 1971, 1973, 1975, 1978, 1982, 1986, 1993)
DeutschlandDeutschland Deutschland Europa (EHF) 01Weltmeister 1993 05. Dez. 1993 100 (1957, 1962, 1965, 1971, 1973, 1978, 1982, 1986, 1990, 1993)
NorwegenNorwegen Norwegen Europa (EHF) 013. Europameisterschaft 1994 19. Okt. 1993 70 (1971, 1973, 1975, 1982, 1986, 1990, 1993)
KroatienKroatien Kroatien Europa (EHF) 015. Europameisterschaft 1994 14. Nov. 1993 00
RusslandRussland Russland Europa (EHF) 016. Europameisterschaft 1994 30. Dez. 1993 80 (1962, 1973, 1975, 1978, 1982, 1986, 1990, 1993)
SchwedenSchweden Schweden Europa (EHF) 017. Europameisterschaft 1994 09. Mär. 1994 30 (1957, 1990, 1993)
TschechienTschechien Tschechien Europa (EHF) 018. Europameisterschaft 1994 21. Okt. 1993 70 (1957, 1962, 1965, 1973, 1975, 1978, 1982, 1986, 1993)
RumänienRumänien Rumänien Europa (EHF) 0110. Europameisterschaft 1994 21. Nov. 1993 110 (1957, 1962, 1965, 1971, 1973, 1975, 1978, 1982, 1986, 1990, 1993)
UkraineUkraine Ukraine Europa (EHF) 0111. Europameisterschaft 1994 20. Okt. 1993 00
SlowakeiSlowakei Slowakei Europa (EHF) 0112. Europameisterschaft 1994 10. Okt. 1993 00
AngolaAngola Angola Afrika (CAHB) 01Afrikameister 1994 24. Nov. 1994 20 (1990, 1993)
ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste Afrika (CAHB) 012. Afrikameisterschaft 1994 24. Nov. 1994 00
Korea SudSüdkorea Südkorea Asien (AHF) 01 Asienmeister 1995 08. Mai  1995 50 (1978, 1982, 1986, 1990, 1993)
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Asien (AHF) 01 2. Asienmeisterschaft 1995 08. Mai  1995 30 (1986, 1990, 1993)
JapanJapan Japan Asien (AHF) 01 3. Asienmeisterschaft 1995 08. Mai  1995 60 (1962, 1965, 1971, 1973, 1975, 1986)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Panamerika (PATHF) 01Panamerika-Meister 1995 24. Mär. 1995 40 (1975, 1982, 1986, 1993)
KanadaKanada Kanada Panamerika (PATHF) 012. Panamerikameisterschaft 1995 24. Mär. 1995 20 (1978, 1990)
BrasilienBrasilien Brasilien Panamerika (PATHF) 01 3. Panamerikameisterschaft 1995 24. Mär. 1995 00

Gruppenauslosung[Bearbeiten]

Topf 1 Topf 2 Topf 3 Topf 4

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Die Spiele der Gruppe A wurden in Krems, Wiener Neustadt und Sankt Pölten ausgetragen.

Rang Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1. OsterreichÖsterreich Österreich 4 4 0 0 109:74 +35 8
2. NorwegenNorwegen Norwegen 4 3 0 1 107:64 +43 6
3. SchwedenSchweden Schweden 4 2 0 2 90:79 +11 4
4. JapanJapan Japan 4 0 1 3 66:103 −37 1
5. ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 4 0 1 3 53:105 −52 1
1. Spieltag: Dienstag, 5. Dezember 1995
Krems
18:00 Uhr
NorwegenNorwegen Norwegen 26 : 18

(12 : 08)

JapanJapan Japan
Wiener Neustadt
19:30 Uhr
OsterreichÖsterreich Österreich 29 : 13

(10 : 08)

ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste
2. Spieltag: Mittwoch, 6. Dezember 1995
St. Pölten
18:00 Uhr
JapanJapan Japan 14 : 27

(05 : 13)

SchwedenSchweden Schweden
St. Pölten
20:00 Uhr
ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 7 : 32

(04 : 13)

NorwegenNorwegen Norwegen
3. Spieltag: Donnerstag, 7. Dezember 1995
Wiener Neustadt
19:30 Uhr
SchwedenSchweden Schweden 22 : 24

(09 : 13)

OsterreichÖsterreich Österreich
4. Spieltag: Freitag, 8. Dezember 1995
Wiener Neustadt
17:30 Uhr
JapanJapan Japan 18 : 18

(08 : 11)

ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste
Wiener Neustadt
19:30 Uhr
NorwegenNorwegen Norwegen 23 : 24

(13 : 11)

OsterreichÖsterreich Österreich
5. Spieltag: Samstag, 9. Dezember 1995
Krems
20:00 Uhr
SchwedenSchweden Schweden 15 : 26

(07 : 15)

NorwegenNorwegen Norwegen
6. Spieltag: Sonntag, 10. Dezember 1995
Wiener Neustadt
13:00 Uhr
ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 15 : 26

(06 : 13)

SchwedenSchweden Schweden
Wiener Neustadt
15:00 Uhr
OsterreichÖsterreich Österreich 32 : 16

(17 : 04)

JapanJapan Japan

Gruppe B[Bearbeiten]

Die Spiele der Gruppe B wurden in Krems, Wiener Neustadt, Sankt Pölten und Stockerau ausgetragen.

Rang Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1. RumänienRumänien Rumänien 4 4 0 0 124:81 +43 8
2. DanemarkDänemark Dänemark 4 3 0 1 116:78 +38 6
3. SlowakeiSlowakei Slowakei 4 1 1 2 92:95 03 3
4. TschechienTschechien Tschechien 4 1 1 2 83:86 03 3
5. KanadaKanada Kanada 4 0 0 4 61:136 −75 0
1. Spieltag: Dienstag, 5. Dezember 1995
Wiener Neustadt
16:00 Uhr
RumänienRumänien Rumänien 27 : 22

(16 : 08)

SlowakeiSlowakei Slowakei
Wiener Neustadt
20:00 Uhr
DanemarkDänemark Dänemark 37 : 18

(19 : 07)

KanadaKanada Kanada
2. Spieltag: Mittwoch, 6. Dezember 1995
Stockerau
18:00 Uhr
KanadaKanada Kanada 11 : 27

(03 : 15)

TschechienTschechien Tschechien
Stockerau
20:00 Uhr
SlowakeiSlowakei Slowakei 17 : 26

(06 : 11)

DanemarkDänemark Dänemark
3. Spieltag: Donnerstag, 7. Dezember 1995
Wiener Neustadt
17:30 Uhr
TschechienTschechien Tschechien 18 : 25

(11 : 12)

RumänienRumänien Rumänien
4. Spieltag: Freitag, 8. Dezember 1995
Sankt Pölten
17:00 Uhr
KanadaKanada Kanada 18 : 29

(12 : 14)

SlowakeiSlowakei Slowakei
Sankt Pölten
19:00 Uhr
DanemarkDänemark Dänemark 27 : 29

(14 : 16)

RumänienRumänien Rumänien
5. Spieltag: Samstag, 9. Dezember 1995
Krems
18:00 Uhr
TschechienTschechien Tschechien 14 : 26

(05 : 11)

DanemarkDänemark Dänemark
6. Spieltag: Sonntag, 10. Dezember 1995
Stockerau
18:00 Uhr
RumänienRumänien Rumänien 43 : 14

(18 : 08)

KanadaKanada Kanada
Stockerau
20:00 Uhr
SlowakeiSlowakei Slowakei 24 : 24

(11 : 11)

TschechienTschechien Tschechien

Gruppe C[Bearbeiten]

Die Spiele der Gruppe C wurden in Győr ausgetragen.

Rang Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1. Korea SudSüdkorea Südkorea 4 4 0 0 114:78 +36 8
2. RusslandRussland Russland 4 2 1 1 95:74 +21 5
3. DeutschlandDeutschland Deutschland 4 2 1 1 97:84 +13 5
4. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 4 1 0 3 90:112 −22 2
5. AngolaAngola Angola 4 0 0 4 76:124 −48 0
1. Spieltag: Dienstag, 5. Dezember 1995
Győr
17:30 Uhr
DeutschlandDeutschland Deutschland 30 : 19

(17 : 10)

AngolaAngola Angola
Győr
19:30 Uhr
Korea SudSüdkorea Südkorea 24 : 20

(12 : 13)

RusslandRussland Russland
2. Spieltag: Mittwoch, 6. Dezember 1995
Győr
17:00 Uhr
DeutschlandDeutschland Deutschland 29 : 23

(14 : 12)

China VolksrepublikVolksrepublik China China
Győr
15:00 Uhr
RusslandRussland Russland 26 : 17

(17 : 06)

AngolaAngola Angola
3. Spieltag: Donnerstag, 7. Dezember 1995
Győr
17:00 Uhr
Korea SudSüdkorea Südkorea 32 : 18

(13 : 07)

China VolksrepublikVolksrepublik China China
4. Spieltag: Freitag, 8. Dezember 1995
Győr
17:00 Uhr
RusslandRussland Russland 18 : 18

(10 : 06)

DeutschlandDeutschland Deutschland
Győr
15:00 Uhr
Korea SudSüdkorea Südkorea 34 : 20

(19 : 07)

AngolaAngola Angola
5. Spieltag: Samstag, 9. Dezember 1995
Győr
17:00 Uhr
China VolksrepublikVolksrepublik China China 34 : 20

(15 : 09)

AngolaAngola Angola
6. Spieltag: Sonntag, 10. Dezember 1995
Győr
16:00 Uhr
RusslandRussland Russland 31 : 15

(18 : 07)

China VolksrepublikVolksrepublik China China
Győr
18:00 Uhr
Korea SudSüdkorea Südkorea 24 : 20

(11 : 09)

DeutschlandDeutschland Deutschland

Gruppe D[Bearbeiten]

Die Spiele der Gruppe D wurden in Budapest ausgetragen.

Rang Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1. UngarnUngarn Ungarn 4 4 0 0 110:69 +41 8
2. KroatienKroatien Kroatien 4 3 0 1 78:61 +17 6
3. UkraineUkraine Ukraine 4 2 0 2 93:80 +13 4
4. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4 1 0 3 72:97 −25 2
5. BrasilienBrasilien Brasilien 4 0 0 4 63:109 −46 0
1. Spieltag: Dienstag, 5. Dezember 1995
Budapest
16:30 Uhr
KroatienKroatien Kroatien 21 : 15

(10 : 03)

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Budapest
19:30 Uhr
UngarnUngarn Ungarn 30 : 23

(12 : 11)

UkraineUkraine Ukraine
2. Spieltag: Mittwoch, 6. Dezember 1995
Budapest
17:00 Uhr
KroatienKroatien Kroatien 17 : 16

(08 : 08)

UkraineUkraine Ukraine
Budapest
19:00 Uhr
UngarnUngarn Ungarn 33 : 14

(16 : 07)

BrasilienBrasilien Brasilien
3. Spieltag: Donnerstag, 7. Dezember 1995
Budapest
17:00 Uhr
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 24 : 19

(13 : 07)

BrasilienBrasilien Brasilien
4. Spieltag: Freitag, 8. Dezember 1995
Budapest
17:00 Uhr
UkraineUkraine Ukraine 27 : 16

(13 : 06)

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Budapest
19:00 Uhr
UngarnUngarn Ungarn 17 : 15

(11 : 05)

KroatienKroatien Kroatien
5. Spieltag: Samstag, 9. Dezember 1995
Budapest
17:00 Uhr
UkraineUkraine Ukraine 27 :17

(12 : 09)

BrasilienBrasilien Brasilien
6. Spieltag: Sonntag, 10. Dezember 1995
Budapest
17:00 Uhr
KroatienKroatien Kroatien 25 : 13

(14 : 05)

BrasilienBrasilien Brasilien
Budapest
19:00 Uhr
UngarnUngarn Ungarn 30 : 17

(12 : 07)

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Qualifikationsspiele zum Achtelfinale[Bearbeiten]

7. Spieltag: Montag, 11. Dezember 1995
Krems
18:00 Uhr
JapanJapan Japan 31 : 22

(19 : 09)

KanadaKanada Kanada
Krems
20:00 Uhr
TschechienTschechien Tschechien 24 : 14

(11 : 09)

ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste
Győr
17:00 Uhr
China VolksrepublikVolksrepublik China China 30 : 16

(14 : 07)

BrasilienBrasilien Brasilien
Győr
19:00 Uhr
AngolaAngola Angola 24 : 23

(08 : 12)

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Finalrunde[Bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten]

  Achtelfinale

12. Dezember 1995

Viertelfinale

14. Dezember 1995

Halbfinale

15. Dezember 1995

Finale

17. Dezember 1995

                                         
A1  OsterreichÖsterreich Österreich 21  
B4  TschechienTschechien Tschechien 16  
  A1  OsterreichÖsterreich Österreich 23  
  B2  DanemarkDänemark Dänemark 24  
B2  DanemarkDänemark Dänemark 25
A3  SchwedenSchweden Schweden 20  
  B2  DanemarkDänemark Dänemark 31  
  C1  Korea SudSüdkorea Südkorea 33  
C1  Korea SudSüdkorea Südkorea 27  
C5  AngolaAngola Angola 14  
  C1  Korea SudSüdkorea Südkorea 20
  C3  DeutschlandDeutschland Deutschland 15  
D2  KroatienKroatien Kroatien 24
C3  DeutschlandDeutschland Deutschland 28  
  C1  Korea SudSüdkorea Südkorea 25
  D1  UngarnUngarn Ungarn 20
A2  NorwegenNorwegen Norwegen 32  
B3  SlowakeiSlowakei Slowakei 21  
  A2  NorwegenNorwegen Norwegen 21  
  B1  RumänienRumänien Rumänien 19  
B1  RumänienRumänien Rumänien 33
A4  JapanJapan Japan 17  
  A2  NorwegenNorwegen Norwegen 21
  D1  UngarnUngarn Ungarn 22  
C2  RusslandRussland Russland 23  
D3  UkraineUkraine Ukraine 20  
  C2  RusslandRussland Russland 18
Spiel um Platz 3
  D1  UngarnUngarn Ungarn 23  
D1  UngarnUngarn Ungarn 21 B2  DanemarkDänemark Dänemark 25
C4  China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 20   A2  NorwegenNorwegen Norwegen 24

Achtelfinale[Bearbeiten]

Di., 12. Dezember 1995, 17:30 Uhr in Wiener Neustadt
1 NorwegenNorwegen Norwegen 32 : 21
(18 : 11)
SlowakeiSlowakei Slowakei
Di., 12. Dezember 1995, 19:30 Uhr in Wiener Neustadt
2 OsterreichÖsterreich Österreich 21 : 16
(12 : 05)
TschechienTschechien Tschechien
Di., 12. Dezember 1995, 17:30 Uhr in Krems
3 RumänienRumänien Rumänien 33 : 17
(15 : 12)
JapanJapan Japan
Di., 12. Dezember 1995, 19:30 Uhr in Krems
4 DanemarkDänemark Dänemark 25 : 20
(10 : 12)
SchwedenSchweden Schweden
Di., 12. Dezember 1995, 18:00 Uhr in Győr
5 Korea SudSüdkorea Südkorea 27 : 14
(15 : 06)
AngolaAngola Angola
Di., 12. Dezember 1995, 20:00 Uhr in Győr
6 RusslandRussland Russland 23 : 20
(10 : 07)
UkraineUkraine Ukraine
Di., 12. Dezember 1995, 17:00 Uhr in Budapest
7 UngarnUngarn Ungarn 21 : 20
(13 : 08)
China VolksrepublikVolksrepublik China China
Di., 12. Dezember 1995, 19:00 Uhr in Budapest
8 UngarnUngarn Deutschland 28 : 24
(11 : 11)
KroatienKroatien Kroatien

Viertelfinale[Bearbeiten]

Do., 14. Dezember 1995, 18:00 Uhr in Wiener Neustadt
1 NorwegenNorwegen Norwegen 21 : 19
(10 : 12)
RumänienRumänien Rumänien
Do., 14. Dezember 1995, 20:00 Uhr in Wiener Neustadt
2 DanemarkDänemark Dänemark 24 : 23
(10 : 11) | (19 : 19)
OsterreichÖsterreich Österreich
Do., 14. Dezember 1995, 17:00 Uhr in Budapest
3 Korea SudSüdkorea Südkorea 20 : 15
(9 : 10)
DeutschlandDeutschland Deutschland
Do., 14. Dezember 1995, 19:00 Uhr in Budapest
3 UngarnUngarn Ungarn 23 : 18
(11 : 10)
RusslandRussland Russland

Halbfinale[Bearbeiten]

Fr., 15. Dezember 1995, 20:00 Uhr in Wiener Neustadt
1 Korea SudSüdkorea Südkorea 33 : 31
(19 : 14)
DanemarkDänemark Dänemark
Fr., 15. Dezember 1995, 18:45 Uhr in Budapest
2 UngarnUngarn Ungarn 22 : 21
(13 : 11)
NorwegenNorwegen Norwegen

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

Sa., 16. Dezember 1995, 20:00 Uhr in Győr
1 DanemarkDänemark Dänemark 25 : 24
(11 : 12)
NorwegenNorwegen Norwegen

Finale[Bearbeiten]

So., 17. Dezember 1995, 15:00 Uhr in Wiener Neustadt
1 Korea SudSüdkorea Südkorea 25 : 20
(9 : 11)
UngarnUngarn Ungarn

Platzierungsspiele[Bearbeiten]

Spiele um Platz 9 bis 16[Bearbeiten]

Do., 14. Dezember 1995, 18:00 Uhr in Wien
1 SchwedenSchweden Schweden 20 : 18
(11 : 10)
TschechienTschechien Tschechien
Do., 14. Dezember 1995, 20:00 Uhr in Wien
2 SlowakeiSlowakei Slowakei 23 : 21
(13 : 12)
JapanJapan Japan
Do., 14. Dezember 1995, 18:00 Uhr in Győr
3 KroatienKroatien Kroatien 24 : 23
(12 : 12)
AngolaAngola Angola
Do., 14. Dezember 1995, 18:00 Uhr in Győr
4 UkraineUkraine Ukraine 31 : 30
(16 : 15)
China VolksrepublikVolksrepublik China China

Spiele um Platz 9 bis 12[Bearbeiten]

Fr., 15. Dezember 1995, 18:00 Uhr in Győr
1 UkraineUkraine Ukraine 24 : 19
(16 : 05)
SchwedenSchweden Schweden
Fr., 15. Dezember 1995, 16:00 Uhr in Wiener Neustadt
2 KroatienKroatien Kroatien 30 : 28
(12 : 12) | (23 : 23)
SlowakeiSlowakei Slowakei

Spiele um Platz 5 bis 8[Bearbeiten]

Fr., 15. Dezember 1995, 18:00 Uhr in Wiener Neustadt
1 OsterreichÖsterreich Österreich 16 : 20
(10 : 09)
DeutschlandDeutschland Deutschland
Fr., 15. Dezember 1995, 16:45 Uhr in Budapest
2 RusslandRussland Russland 29 : 28
(12 : 13) | (25 : 25)
RumänienRumänien Rumänien

Spiele um Platz 11[Bearbeiten]

Sa., 16. Dezember 1995, 14:00 Uhr in Győr
1 SchwedenSchweden Schweden 26 : 20
(12 : 11)
SlowakeiSlowakei Slowakei

Spiele um Platz 9[Bearbeiten]

Sa., 16. Dezember 1995, 16:00 Uhr in Győr
1 UkraineUkraine Ukraine 35 : 32
(13 : 12) | (26 : 26) | (30 : 30)
KroatienKroatien Kroatien

Spiele um Platz 7[Bearbeiten]

So., 17. Dezember 1995, 11:00 Uhr in Wiener Neustadt
1 OsterreichÖsterreich Österreich 27 : 28
(13 : 13)
RumänienRumänien Rumänien

Spiele um Platz 5[Bearbeiten]

So., 17. Dezember 1995, 13:00 Uhr in Wiener Neustadt
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 26 : 22
(14 : 10)
RusslandRussland Russland

Abschlussplatzierungen[Bearbeiten]

Die Platzierungen ergaben sich nach folgenden Kriterien:

  • Plätze 1 bis 4: Ergebnisse im Finale sowie im Spiel um Platz 3
  • Plätze 5 bis 8: Ergebnisse der Platzierungsspiele
  • Plätze 9 bis 16: Ergebnisse der Platzierungsspiele
  • Plätze 17 bis 20: (Verlierer der Qualifikationsspiele zum Achtelfinale) nach Punkten, dann Tordifferenz
Rang Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
Gold Korea SudSüdkorea Südkorea ac 8 8 0 0 219:158 +61 16
Silber UngarnUngarn Ungarn c 8 7 0 1 196:153 +43 14
Bronze DanemarkDänemark Dänemark c 8 6 0 2 221:178 +43 12
04. NorwegenNorwegen Norwegen c 8 5 0 3 205:151 +54 10
05. DeutschlandDeutschland Deutschland b 8 5 1 2 186:166 +20 11
06. RusslandRussland Russland 8 4 1 3 187:171 +16 9
07. RumänienRumänien Rumänien 8 6 0 2 232:175 +57 12
08. OsterreichÖsterreich Österreich 8 5 0 3 196:162 +34 10
09. UkraineUkraine Ukraine 8 5 0 3 203:184 +19 10
10. KroatienKroatien Kroatien 8 5 0 3 188:175 +13 10
11. SchwedenSchweden Schweden 8 4 0 4 175:166 +9 8
12. SlowakeiSlowakei Slowakei 8 2 1 5 184:204 –20 5
13. TschechienTschechien Tschechien 7 2 1 4 141:141 0 5
14. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 7 2 0 5 170:180 –10 4
15. JapanJapan Japan 7 1 1 5 135:181 –46 3
16. AngolaAngola Angola 7 1 0 6 137:198 –61 2
17. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 5 1 0 4 95:121 –26 2
18. ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 5 0 1 4 67:129 –62 1
19. BrasilienBrasilien Brasilien 5 0 0 5 79:139 –60 0
20. KanadaKanada Kanada 5 0 0 5 83:167 –84 0
a als amtierender Weltmeister qualifiziert für die Weltmeisterschaft 1997
b als Gastgeber qualifiziert für die Weltmeisterschaft 1997
c qualifiziert für die Olympischen Sommerspiele 1996

Torschützinnenliste[Bearbeiten]

Pl. Spieler Team Tore
01. Natalja Derepasko UkraineUkraine Ukraine 61
02. Aušra Žiūkienė OsterreichÖsterreich Österreich 57
03. Steluţa Luca RumänienRumänien Rumänien 52
04. Shi Wie China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 51
05. Mariana Târcă RumänienRumänien Rumänien 51
06. Zhai Chao China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 50
07. Andrea Šalatová SlowakeiSlowakei Slowakei 47
08. Sorina Lefter OsterreichÖsterreich Österreich 44
Quelle: ihf.info[1], Stand: 1. November 2013

Aufgebote[Bearbeiten]

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Gold medal icon.svg
Korea SudSüdkorea Südkorea
Silver medal icon.svg
UngarnUngarn Ungarn
Bronze medal icon.svg
DanemarkDänemark Dänemark
Cho Soon-ja
Gu Aeh-kycong
Han Sun-hee
Hong Jeong-ho
Kim Eun-kyoung
Kim Eun-mi
Kim Mi-sim
Kim Rang
Kim Jeong-mi
Lee Sang-eun
Lim O-kyeong
Moon Hyang-ja
Oh Seong-ok
Oh Yong-ran
Pack Chong-sook
Park Jeong-lim
Éva Erdős
Andrea Farkas
Ágnes Farkas
Beáta Hoffmann
Anikó Kántor
Erzsébet Kocsis
Beatrix Kökény
Eszter Mátéfi
Anikó Meksz
Anikó Nagy
Helga Németh
Ildikó Pádár
Beáta Siti
Anna Szántó
Katalin Szilágyi
Beatrix Tóth
Lene Rantala
Gitte Sunesen
Susanne Munk Lauritsen
Anne Dorthe Tanderup
Helle Simonsen
Camilla Andersen
Tina Bøttzau
Anette Hoffmann
Lotte Kiærskou
Janne Kolling
Anja Andersen
Gitte Madsen
Rikke Solberg
Tonje Kjærgaard
Lone Mathiesen
Maybrit Nielsen
Karina Jespersen
Chung Hyung-kyun (Trainer) László Laurencz (Trainer) Ulrik Wilbek (Trainer)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Top Scorers (PDF; 117 kB)