Hanimex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hanimex (Jack Hannes Import Export) bezeichnet

  • jetzt Fujifilm Australia; einst ein Import-/Export-Unternehmen von Fotoapparaten, Blitzgeräten und Schmalfilmkameras in Sydney, Australien, unter deren Namen Kameras verschiedener Hersteller aus aller Welt verkauft wurden, zunächst v. a. in Australien, später im Commonwealth und dem Rest der Welt. Zu Hanimex-Spiegelreflexkameras siehe auch Praktica und Topcon.
  • einen britischen Hersteller von Spielkonsolen und Heimcomputern, u. a. Lizenznehmer von Signetics
    • Hanimex 666 und 677, Varianten des Pong
    • Hanimex SD-070, Variante des Soundic
    • Hanimex HMG 1292 und 1392, Varianten des Interton VC4000
    • Hanimex HMG 2650 (1982), Variante des Arcadia 2001
    • Hanimex HMG 7900 (1983), Variante des Rollet Videocolor
    • Hanimex Rameses HVC 6502 (1983), Variante des VTech CreatiVision
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.