Hanna Vollrath

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hanna Vollrath (* 25. Juni 1939 in Brandenburg an der Havel) ist eine deutsche Historikerin für Mittelalterliche Geschichte.

Hanna Vollrath studierte Geschichte, Anglistik und Philosophie an der Universität zu Köln. 1965 erfolgte die Staatsprüfung für das Lehramt an höheren Schulen. Vollrath unterrichtete von 1967 bis 1968 am Lycée John F. Kennedy in Dakar. Sie wurde in Köln 1970 promoviert mit einer von Heinrich Büttner und Theodor Schieffer betreuten Arbeit über Königsgedanke und Königtum bei den Angelsachsen. Seit 1971 war sie Assistentin am Lehrstuhl von Odilo Engels in Köln und hatte von 1973 bis 1975 einen Aufenthalt in New York. Im Jahr 1980 erfolgte die Habilitation. Mit ihrer Kölner Antrittsvorlesung Das Mittelalter in der Typik oraler Gesellschaften löste sie eine Debatte aus über das Verhältnis von Mündlichkeit und Schriftlichkeit.[1] Vollrath war von 1983 bis 1987 Professorin an der Universität Mannheim. Von 1989 bis zu ihrer Emeritierung 2004 lehrte sie Mittelalterliche Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum. Dabei war sie in Bochum von 1991 bis 1992 Dekanin der Fakultät für Geschichtswissenschaft und von 1994 bis 1996 Prorektorin für Lehre, Studium und Studienreform. Sie war mit dem Philosophen Ernst Vollrath verheiratet. Zu Ehren Vollraths wurde ihr eine Tagung über gerichtliche und außergerichtliche Strategien der Konfliktbewältigung im Mittelalter gewidmet.[2]

Vollraths Forschungsschwerpunkte sind die englische und französische Geschichte, insbesondere des Hochmittelalters. Vollrath verfasste eine Biographie über Thomas Becket.[3] Für das Handbuch Schlaglichter der deutschen Geschichte schrieb sie das Kapitel Von der Entstehung des Deutschen Reiches bis zum Ende der Stauferzeit.[4] Sie ist Autorin des Bandes über die Salier der neuesten Ausgabe des klassischen Lehrbuchs der deutschen Geschichte, des „Gebhardt“, der sich in Vorbereitung befindet. Vollrath ist korrespondierendes Mitglied der Royal Historical Society London.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monografien

  • Thomas Becket. Höfling und Heiliger (= Persönlichkeit und Geschichte Bd. 164). Muster-Schmidt, Göttingen u. a. 2004, ISBN 3-7881-0155-5.
  • Die Synoden Englands bis 1066 (= Konziliengeschichte. Reihe A: Darstellungen). Schöningh, Paderborn u. a. 1986, ISBN 3-506-74685-5.

Herausgeberschaften

  • zusammen mit Stefan Weinfurter: Köln – Stadt und Bistum in Kirche und Reich des Mittelalters. Festschrift für Odilo Engels zum 65. Geburtstag (= Kölner historische Abhandlungen. Bd. 39). Böhlau, Köln u. a. 1993, ISBN 3-412-12492-3.
  • zusammen mit Alfred Haverkamp: England and Germany in the High Middle Ages. In honour of Karl J. Leyser. Oxford University Press, Oxford 1996, ISBN 0-19-920504-3.
  • Natalie Fryde, Hanna Vollrath: Die englischen Könige im Mittelalter. Von Wilhelm dem Eroberer bis Richard III. (= Beck'sche Reihe Bd. 1534). Beck, München 2004, ISBN 3-406-49463-3.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bodo Gundelach, Ralf Molkenthin (Hrsg.): Blicke auf das Mittelalter. Aspekte von Lebenswelt, Herrschaft, Religion und Rezeption. Festschrift Hanna Vollrath zum 65ten Geburtstag (= Studien zur Geschichte des Mittelalters Bd. 2). Schäfer, Herne 2004, ISBN 3-933337-34-8.
  • Dirk Jäckel, Gerhard Lubich (Hrsg.): Ad personam. Festschrift zu Hanna Vollraths 80. Geburtstag (= Studien zur Vormoderne. Bd. 1). Lang, Berlin u. a. 2019, ISBN 978-3-631-79267-4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hanna Vollrath: Das Mittelalter in der Typik oraler Gesellschaften. In: Historische Zeitschrift. Bd. 233 (1981), S. 571–594.
  2. Stefan Esders (Hrsg.): Rechtsverständnis und Konfliktbewältigung. Gerichtliche und außergerichtliche Strategien im Mittelalter. Köln u. a. 2007.
  3. Vgl. Michael Borgolte: In den Bahnen des Starrsinns. Hanna Vollraths Biographie über die Symbolfigur Thomas Becket. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13. September 2004, Nr. 213, S. 37.
  4. Hanna Vollrath: Von der Entstehung des Deutschen Reiches bis zum Ende der Stauferzeit 1254. In: Schlaglichter der deutschen Geschichte. Herausgegeben vom Bibliographischen Institut Mannheim. Mannheim 1986, S. 36–60.