Hannes Gromball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hannes Gromball (* 21. März 1932[1] in Königsberg) ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Synchronbuchautor und Synchronregisseur.

Gromball erhielt seine künstlerische Ausbildung in Stuttgart, wo er auch seinen Einstand am Theater gab. Er wirkte in den 1960er und 1970er Jahren in Film- und Fernsehproduktionen mit. Bekannt wurde er vor allem durch die Rolle des Opa Krempel in der Fernsehserie Krempoli – Ein Platz für wilde Kinder. In der Zeichentrickserie Wickie und die starken Männer lieh er seine Stimme dem Wikinger-Piraten Pokka,[2] der stets Wickies und Halvars Erzfeind, dem Schrecklichen Sven assistiert und mit ihm hinterhältige Pläne ausheckt, und Sinsibad, dem Berater von Bullermann, dem Anführer der Graumänner.[3]

Für die deutsche Fassung der Serie Love Boat schrieb Gromball die deutschen Dialoge und führte Synchronregie.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hannes Gromball. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 12. Februar 2021.
  2. Wickie und die starken Männer. Abgerufen am 5. August 2017.
  3. Anime auf DVD: Synchronsprecher - Gromball, Hannes. Abgerufen am 5. August 2017.
  4. Love Boat. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 7. Mai 2020.