Hannes Hintermeier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hannes Hintermeier (* 5. Juli 1961 in Altötting) ist ein deutscher Journalist und Literaturkritiker. Er ist stellvertretender Ressortleiter des Feuilletons der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Werdegang und Leben[Bearbeiten]

Hintermeier wuchs in Burghausen auf und besuchte dort bis 1980 das Kurfürst-Maximilian-Gymnasium.[1] Nach Abitur und Wehrdienst studierte er Anglistik und Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Währenddessen schrieb er für die Lokalredaktion Dachau der Süddeutschen Zeitung. 1988 begann er die Kompaktausbildung an der Deutsche Journalistenschule.

Von 1990 bis 1996 war Hintermeier Literaturredakteur bei der Abendzeitung und wechselte anschließend in die Kulturredaktion der Zeitung Die Woche. 1998 kehrte er als Ressortleiter Kultur zur Abendzeitung zurück. Seit September 2001 arbeitet er für die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Hintermeier ist verheiratet und hat zwei Töchter. Er lebt bei Frankfurt am Main sowie in Burghausen.[2]

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Burghauser Begegnungen mit Hannes Hintermeier. Lesungsankündigung für den 21. Februar 2008 in Burghausen. Abgerufen am 25. Mai 2010.
  2. Hannes Hintermeier. Website des DTV. Abgerufen am 25. Mai 2010.