Hanns-Jørg Rohwedder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hanns-Jørg Rohwedder (2013)

Hanns-Jørg Rohwedder (* 4. September 1957 in Kiel) ist ein ehemaliger Politiker der Piratenpartei.

Rohwedder, Fachinformatiker für Systemintegration, engagierte sich zunächst in der Anti-AKW- und der Friedensbewegung und gehörte Ende der 1970er Jahre zu den Mitbegründern der Grünen in Schleswig-Holstein, trat jedoch nach einem halben Jahr dort wieder aus. Er trat 2009 in die Piratenpartei ein. Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2010 kandidierte er im Landtagswahlkreis Dortmund III (1,7 Prozent) sowie auf Platz 10 der Landesliste. Bei der Landtagswahl 2012 zog Rohwedder auf Platz 12 der Landesliste für die Piratenpartei Nordrhein-Westfalen in den Landtag ein. Mit dem Ausscheiden der Piraten bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017 verlor er sein Mandat.

Anfang Dezember 2017 trat er aus der Piratenpartei aus und war dann parteilos. Am 1. März 2020 gründete er die dospartei mit und ist seitdem Mitglied. Die Gründung fand in Dortmund statt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hanns-Jørg Rohwedder – Sammlung von Bildern