Hans-Dieter Hillmoth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans-Dieter Hillmoth (* 3. Januar 1953 in Münster) ist ein deutscher Journalist und Diplom-Ingenieur für Nachrichtentechnik. Von April 1989 war er Programmdirektor und seit 1991 zudem Geschäftsführer der Radio/Tele FFH – bis zu seinem Ausscheiden am 30. Juni 2019. Hillmoth bleibt der Radio/Tele FFH als persönlich haftender Gesellschafter verbunden, ist seit 2018 Aufsichtsratsvorsitzender der Frankfurter Volksbank.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur 1971 am Ratsgymnasium in Münster studierte Hillmoth Elektrotechnik/Nachrichtentechnik an der Technischen Universität Braunschweig. Das Studium schloss er als Diplom-Ingenieur ab. Im Anschluss (1979/80) volontierte er bei den Westfälischen Nachrichten in Münster, für die er bis 1983 als Zeitungsredakteur arbeitete. Von 1983 bis 1986 arbeitete Hillmoth als Fernsehredakteur beim Hessischen Rundfunk, von 1986 bis 1989 als „Leiter Hörfunk“ beim Münchener Zeitungsverlag, unter anderem für den Privatsender Radio Charivari.

Am 1. April 1989 war Hillmoth der erste Mitarbeiter der Radio/Tele FFH. Er baute die Sender HIT RADIO FFH, planet radio und harmony.fm auf. In seiner Amtszeit ist FFH nach Hörerzahlen seit 1991 Marktführer in Hessen und der zweitgrößte private Radiosender Deutschlands. Seit dem Sendestart von Radio FFH am 15. November 1989 gab Hillmoth allen Mitarbeitern jährlich an Heiligabend frei und moderierte die Sendung „Hessische Weihnacht“ (17 bis 24 Uhr). Seit 2004 war Hillmoth Alleingeschäftsführer der Radio/Tele FFH.

Hans-Dieter Hillmoth gehört dem Aufsichtsrat der Deutschen Presse-Agentur an, war Vorsitzender des Aufsichtsrates der Radio Marketing Service (RMS), stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der Verwertungsgesellschaft VG Media, Geschäftsführer der RTL Hessen Lizenznehmer GmbH und Mitglied im Gesamtvorstand und Radiovorstand des „Vaunet - Verband privater Medien“ (ehemals VPRT). Für sein Wirken im Radio wurde er von Hessens Ministerpräsident Bouffier 2019 mit dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet.[1]

Hillmoth, seit 2012 Mitglied des Aufsichtsrates der Frankfurter Volksbank, ist seit April 2018 Aufsichtsrats-Vorsitzender. Seit 2019 ist er Vorsitzender im Vorstand des Fördervereins Saalburg e.V.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans-Dieter Hillmoth gehört der Frankfurter Gesellschaft an, ist Mitglied im Rotary-Club Bad Homburg-Kurpark, des Kassel-Beirates und des Beirates der Burgfestspiele Bad Vilbel.

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hillmoth ist mit Ursula Hillmoth verheiratet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-Dieter Hillmoth mit Hessischem Verdienstorden ausgezeichnet | Hessische Staatskanzlei. Abgerufen am 14. September 2019.