Hans Caspar von der Crone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Caspar von der Crone (* 18. Januar 1957 in Zürich; heimatberechtigt in Zürich und Basel) ist ein Schweizer Rechtswissenschaftler.

Hans Caspar von der Crone wurde als Sohn des späteren Verwaltungsrats-Vizepräsidenten der Credit Suisse Hugo von der Crone geboren. Er besuchte in Zürich die Primarschule sowie das Gymnasium, das er mit der Maturität Typus B abschloss, bevor er im Herbst 1976 das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Zürich aufnahm. 1982 erwarb er den Titel lic.iur.

Nebst seiner Promotion 1988[1] bei Arthur Meier-Hayoz und Habilitation 1992[2] erwarb er 1990 den Titel eines MLaw LL.M an der Yale Law School in New Haven (Connecticut). Von der Crone wurde 1995 als ausserordentlicher Professor für Privat- und Wirtschaftsrecht an die Universität Zürich berufen. 1997 wurde er zum Ordinarius befördert.

Von der Crone war Mitarbeiter und Partner bei Homburger Rechtsanwälte und gründete 1997 die Kanzlei von der Crone Rechtsanwälte (heute von der Crone Rechtsanwälte AG[3]). Er ist Mitglied des Verwaltungsrates der Komax Holding AG[4] sowie von Heineken Beverages Switzerland AG[5].

Von 1999 bis 2005 war von der Crone Präsident der Schweizerischen Übernahmekommission. Von 2002 bis 2008 war von der Crone Mitglied der Universitätsleitung der Universität Zürich, von 2002 bis 2006 als Prorektor Planung, von 2007 bis 2008 als Prorektor Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Er ist Mitglied des Herausgeberkollegiums der Schweizerischen Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht (SZW).

Von der Crone ist Autor zahlreicher Beiträge zum Privat- und Wirtschaftsrecht, sowie einer 2013 begonnen Reihe sechsmal im Jahr erscheinender Entscheidbesprechungen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. «Rechtliche Aspekte der direkten Zahlung mit elektronischer Ueberweisung (EFTPOS.
  2. «Vertragsrecht, Systemtheorie, Oekonomie».
  3. Eintrag der «von der Crone Rechtsanwälte AG» im Handelsregister des Kantons Zürich
  4. Eintrag der «Komax Holding AG» im Handelsregister des Kantons Luzern (über moneyhouse.ch).
  5. Eintrag der «Heineken Beverages Switzerland AG» im Handelsregister Graubünden.