Hans Drewanz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans Drewanz (* 2. Dezember 1929 in Dresden) ist ein deutscher Dirigent und Hochschullehrer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans Drewanz war bis zum Kriegsende 1945 Schüler des Musischen Gymnasiums in Frankfurt. Nach seinem Musikstudium an der Frankfurter Musikhochschule war er 1953 bis 1959 Assistent von Sir Georg Solti an den Städtischen Bühnen in Frankfurt am Main und von 1959 bis 1963 1. Kapellmeister am Opernhaus Wuppertal.

Von 1963 bis 1994 wirkte Drewanz als Generalmusikdirektor am Musiktheater des Staatstheaters Darmstadt, dessen Ehrenmitglied er heute ist. 1997 wurde er 1. Gastdirigent und musikalischer Beirat am Stadttheater Bern.

Seit 1984 fungierte Drewanz auch als Professor an der Musikhochschule des Saarlandes.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Johannes Breckner: Hans Drewanz in Darmstadt. Darmstädter Schriften, Band 96, Justus-von-Liebig-Verlag, Darmstadt 2009, ISBN 978 3 87390 271 8.