Hans Martínez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Martínez

Hans Martínez bei CD Universidad Católica

Spielerinformationen
Geburtstag 4. Januar 1987
Geburtsort Santiago de ChileChile
Größe 180 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1998–2007 CD Universidad Católica
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007– CD Universidad Católica 56 (1)
Nationalmannschaft
0
0
2008–
Chile U-17
Chile U-20
Chile
0
0
8 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. April 2010

Hans Alexis Martínez Cabrera (* 4. Januar 1987 in Santiago de Chile) ist ein chilenischer Fußballspieler, der bei CD Universidad Católica in der chilenischen Primera División unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Hans Martínez startete seine Karriere bei CD Universidad Católica und lief in der Apertura 2007 erstmals in mehreren Spielen als Verteidiger für den Verein auf. Zwei Jahre später stieg er mit 25 Einsätzen in der chilenischen Meisterschaft zum Stammspieler auf. Sein bisher größter Erfolg auf Vereinsebene war der zweite Rang in der Apertura 2007.

Er spielte mit der chilenischen U-20 Nationalmannschaft bei der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 2007 in Kanada und wurde mit Chile Dritter. Im Spiel um Platz 3 wurde Österreich 1:0 besiegt, den Siegtreffer erzielte er noch in der ersten Halbzeit.

Für die Chilenische Fußballnationalmannschaft lief er seit 2008 in acht Länderspielen auf. Martínez spielte auch im Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft 2010 am 15. Oktober 2008 gegen Argentinien, der Chilene Fabián Orellana schoss das Tor des Tages und traf zum 1:0-Endstand.

Weblinks[Bearbeiten]