Hans im Glück (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelHans im Glück
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr1987
Produktions-
unternehmen
TV60Filmproduktion
Länge45 Minuten
Episoden8 in 1 Staffel
TitelmusikLady Lily
RegieFrank Strecker
DrehbuchHorst und Eva Kummeth
MusikChristian Bruhn
KameraWolfgang Dickmann, Daniel Koppelkamm
Erstausstrahlung1987 auf ARD (Regionalprogramme)
Besetzung

Hans im Glück ist eine achtteilige Fernsehserie aus dem Jahr 1987. In den Hauptrollen sind Horst Kummeth, Michaela May und Udo Wachtveitl zu sehen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landshut (Niederbayern) um das Jahr 1986. Der 20-jährige Realschüler Hans Kroll und sein Freund Toni sind keine Musterschüler. Dafür interessieren sie sich vielmehr für Mopeds, Taekwondo und Flipper. Das geht, bis Hans die fünf Jahre ältere Bettina kennenlernt und sich in sie verliebt. Bettina ist die Enkeltochter des alten „Keks“, dem die Landshuter Schokoladenfabrik gehört. Es sieht aus, als würde sich Hans’ Leben wenden, doch Winfried Peters, der Verlobte von Bettina macht ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]