Hanseatic Trade Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hanseatic Trade Center, aufgenommen zwischen Niederbaumbrücke und Elbphilharmonie

Das Hanseatic Trade Center (HTC) in Hamburg ist ein von 1994 bis 2002 in der Speicherstadt errichteter Bürokomplex mit über 93.000 Quadratmetern Bürofläche. Er besteht aus einer Reihe von Gebäuden entlang des Kehrwiederfleets einschließlich eines Turms von 105 m Höhe.

HTC, Kehrwieder 8

Die Baukosten betrugen etwa 400 Millionen Euro. 2005 wurde das HTC vom Investorenkonsortium TishmanSpeyer Properties, Lehman Brothers Real Estate Partners und der Hamburger Quantum Immobilien AG für rund 200 Millionen Euro aufgekauft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hanseatic Trade Center – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 53° 32′ 33″ N, 9° 59′ 4″ O