Happy Holiday

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelHappy Holiday
Happy Holiday Logo.jpg
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr1992
Produktions-
unternehmen
TNF Tele-Norm-Film GmbH
Länge45 Minuten
Episoden26 in 2 Staffeln (Liste)
GenreFernsehserie, Drama, Comedy, Romantik
TitelmusikThomas Hen
The Winners
RegieHeidi Kranz
Erich Neureuther
Michael Hinz
Hans Liechti
DrehbuchCharles Lewinsky
Helga Krauss
Peter Gramlich
Hannah Hollinger
Robert Thayenthal
MusikRolf Wehmeier
Erstausstrahlung24. Februar 1993 auf Das Erste

Happy Holiday ist eine deutsche Familienserie von Anfang der 1990er Jahre, die in 26 Folgen im Ersten lief und das erste Mal von Februar bis Mai 1993 ausgestrahlt wurde.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1 (Folge 1 bis 13)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mittelpunkt steht eine Geschichte um die griechische Insel Kos und die Ferienclub-Chefin Tizia, die von Silvia Reize gespielt wird. Tizia, hat ihr Team, zu dem der Animateur Giancarlo, der Sportlehrer Toni, Tizias Tochter Babs und Sylvia, die Dame an der Rezeption gehören, fest im Griff. In dem Clubdorf bietet sie den Gästen ein reichhaltiges Sport- und Unterhaltungsangebot – da bleibt niemand allein, und selbst Tizia findet in Fischer Nikos einen guten Freund.[1]

Staffel 2 (Folge 14 bis 26)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der zweiten Staffel wechselt der Ort nach Mallorca, wo Clubchef Markus den „Happy Holiday-Club“ leitet. Nur im Verwaltungsbereich kennt er sich nicht aus, aber den regelt seine Lebensgefährtin und Assistentin Vicky. Markus hat manchmal andere Zukunftsvorstellungen und daher interessiert sich Vicky mehr für den Bildhauer Henrik, der in der Nähe der Clubanlage ihr „Traumhaus“ bewohnt. Allerdings will Markus Vicky nicht aufgeben.[1]

Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Crew der Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rolle
Silvia Reize Tizia
Spiros Focás Nikos
Claudio Caramaschi Giancarlo
Christiane Schulz Babs
Bernhard Bettermann Gene (Eugen)
Julia Heinemann Sylvia
Gregor Bloéb Toni

Die Crew der Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rolle
Gerd Silberbauer Markus
Nicola Tiggeler Vicky
Dorothea Schenck Susi
Michael Fitz Oliver
Constanze Wetzel Tanja
Winfried Glatzeder Henrik

Gastdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Folge(n)
Eddi Arent 05
Rüdiger Bahr 16
Renate Blume 22
Christiane Blumhoff 09
Sabine Bohlmann 21
Sharon Brauner 18
Nicolas Brieger 25
Franziska Bronnen 18
Fabian Busch 16
Will Danin 10
Ursula Dirichs 07
Sky du Mont 11
Bruno Eyron 04
Barbara Feltus 16
Albert Fortell 20
Daniel Friedrich 25
Katrin Fröhlich 10
Dirk Galuba 06
Rainer Grenkowitz 02
Pia Hänggi 16
Erich Hallhuber 09
Fabian Harloff 18
Marek Harloff 18
René Heinersdorff 14
Herbert Herrmann 03
Bernd Herzsprung 08
Michael Hinz 05
Christina Hoeltel 11, 17
Robert Hoffmann 20
Jenny Jürgens 12
Karin Kienzer 20
Diana Körner 16
Lara Joy Körner 16
Mijou Kovacs 10
Hansi Kraus 12
Lisa Kreuzer 09
Ulrike Kriener 19
Eva Kryll 03
Andrea L’Arronge 15
Silvan-Pierre Leirich 03
Schauspieler Folge(n)
Oliver Lentz 12
Michael Lesch 02, 21
Dominique Lorenz 23
Claudia Lössl 07
Walo Lüönd 02
Dirk Martens 04
Max Volkert Martens 16
Wookie Mayer 03
Michaela Merten 11
Stephan Meyer-Kohlhoff 01
Daniel Muck 09
Joachim Dietmar Mues 17
Frank Muth 02, 23
Sandra Nedeleff 15
Elisabeth Niederer 21
Carolin Ohrner 10, 20
Krista Posch 26
Janette Rauch 02
Siegfried Rauch 14
Michael Roll 15
Angela Roy 08
Barbara Rudnik 06
Sebastian Rudolph 22
Siemen Rühaak 23
Birge Schade 23
Ralph Schicha 07
Thomas Schücke 01
Michael Schwarzmaier 20
Elke Sommer 04
Jutta Speidel 13
Karina Thayenthal 25
Alexander Maria Virgolini 09
Michael von Au 06
Nora von Collande 12
Sharon von Wietersheim 01
Klaus Wennemann 10
Elmar Wepper 15
Ute Willing 08
Katja Woywood 12

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge Titel Ausstrahlung
1 Liebe auf den zweiten Blick 24. Februar 1993
2 Gemeinsam wider Willen 3. März 1993
3 Täuschungsmanöver 10. März 1993
4 Der Star 17. März 1993
5 Schachmatt 24. März 1993
6 Tango 31. März 1993
7 Tizias Lüge 7. April 1993
8 Freundinnen 14. April 1993
9 Geheimnisse 21. April 1993
10 Der Vertrag 28. April 1993
11 Schiffbruch 5. Mai 1993
12 Der Profi 12. Mai 1993
13 Umwege zum Glück 19. Mai 1993
Folge Titel Ausstrahlung
14 Keine Angel ohne Haken 8. Dezember 1993
15 Das Foto 15. Dezember 1993
16 Das Geständnis 22. Dezember 1993
17 Ein Spiel mit dem Feuer 29. Dezember 1993
18 Kain und Abel 5. Januar 1994
19 Höhenflüge 12. Januar 1994
20 Gemischtes Doppel 19. Januar 1994
21 Die Autopanne 26. Januar 1994
22 Das Traumhaus 2. Februar 1994
23 Fremde Federn 9. Februar 1994
24 Wenn Männer zu sehr lieben 23. Februar 1994
25 Etikettenschwindel 9. März 1994
26 Der Roman 16. März 1994

CD- und DVD-Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1992 kam eine Musik CD (Polydor 517 739-2) mit den Soundtracks zur Serie heraus.[2]

Die Episoden der Staffel 1 wurden am 7. August 2015 in einer DVD-Komplettbox von Pidax veröffentlicht. Am 2. Oktober 2015 folgte eine Komplettbox mit den Episoden der Staffel 2. Beide Boxen enthalten je drei DVDs.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Happy Holiday auf fernsehserien.de, abgerufen am 17. Mai 2013.
  2. Soundtrack – Happy Holiday auf hitparade.ch, abgerufen am 17. Mai 2013.