Harald Altekrüger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Harald Altekrüger (2014)

Harald Altekrüger (* 26. September 1955 in Schorbus, Kreis Cottbus-Land) ist ein deutscher Politiker (CDU). Seit 2010 ist er Landrat des Landkreises Spree-Neiße.

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harald Altekrüger erlernte nach seiner Schulzeit an der Polytechnischen Oberschule von 1972 bis 1974 den Beruf eines Maschinen- u. Anlagenmonteurss. Ab 1981 (bis 1998) war er in seinem Beruf als Lehrausbilder tätig. Dazu absolvierte er bis 1985 ein Ingenieurstudium und bis 1986 ein Berufspädagogikstudium.[1] Von 1995 bis 1998 war er Leiter der Berufsausbildung bei ABB in Cottbus und anschließend bis 2003 Bereichsleiter beim TÜV in Cottbus.

Politische Tätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2003 bis 2010 war er Bürgermeister der Stadt Drebkau.[2] Er wurde mit dem Mandat der CDU-FDP-Ortsgruppe gewählt, ehe er 2006 der CDU beitrat. Seit 2010 ist er Kreisvorsitzender der CDU Spree-Neiße und Landrat des Landkreises Spree-Neiße. Ein Jahr später wurde er als Vorsitzender bestätigt und in den Landesvorstand der CDU-Brandenburg als Beisitzer gewählt.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harald Altekrüger ist verheiratet, Vater einer Tochter und wohnt in Drebkau.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Harald Altekrüger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landrat Altekrüger im Porträt, CDU Landesverband Brandenburg
  2. Lebenslauf@1@2Vorlage:Toter Link/www.lkspn.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., Landkreis Spree-Neiße