Haramara Gaitan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Haramara Gaitan (* 7. August 1996) ist eine mexikanische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haramara Gaitan gewann bei den Zentralamerika- und Karibikspielen 2010 Bronze, vier Jahre später Gold. 2013 und 2014 startete sie bei den Badminton-Juniorenweltmeisterschaften. Bei den Mexico International 2010 und 2013 wurde sie Dritte, 2014 war sie dort siegreich. Bei den Suriname International 2013 belegte sie Rang zwei, bei den Argentina International 2014 Rang drei.

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]