Haramont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haramont
Wappen von Haramont
Haramont (Frankreich)
Haramont
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Soissons
Kanton Villers-Cotterêts
Gemeindeverband Communauté de communes Retz en Valois
Koordinaten 49° 17′ N, 3° 4′ OKoordinaten: 49° 17′ N, 3° 4′ O
Höhe 75–243 m
Fläche 12,24 km2
Einwohner 581 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km2
Postleitzahl 02600
INSEE-Code
Website http://www.haramont.fr/

Kirche Saint-Clément

Haramont ist eine französische Gemeinde mit 581 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France (frühere Region: Picardie). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Soissons und ist Teil des Kantons Villers-Cotterêts und des Gemeindeverbands Communauté de communes Retz en Valois.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde am Rand des Domänenforsts Forêt de Retz und der Grenze zum Département Oise liegt rund 3,5 km nordwestlich von Villers-Cotterêts an der Départementsstraße D80. Zu Haramont gehören die Ortsteile Selve, Les Fossés, Le Moulinet und Longpré. Nachbargemeinden sind Retheuil, Taillefontaine und Vivières im Norden, Largny-sur-Automne im Osten und Süden sowie (alle im Département Oise) Vez, Éméville, Bonneuil-en-Valois und Fresnoy-la-Rivière im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 383 359 393 441 518 573 605 583
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Clément aus dem 12. und 16. Jahrhundert, 1919 als Monument historique klassifiziert[1]
  • Manoir des Fossés aus dem 16. Jahrhundert, 2003 als Monument historique klassifiziert[2], wurde einst von Alexandre Dumas d. Ä. bewohnt
  • Priorei Longpré des Ordens von Fontevrauld, 1995 als Monument historique eingetragen[3]
  • Menhir La pierre Clouise im Forst von Retz

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kirche Saint-Clément in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. Manoir des Fossés in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  3. Priorei Longpré in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Haramont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien