Harel Levy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harel Levy Tennisspieler
Harel Levy
Nation: IsraelIsrael Israel
Geburtstag: 5. August 1978
Größe: 185 cm
Gewicht: 77 kg
1. Profisaison: 1995
Rücktritt: 2011
Spielhand: Rechts
Trainer: Oded Jacob
Preisgeld: 1.579.692 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 63:99
Höchste Platzierung: 30 (25. Juni 2001)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 38:51
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 71 (19. Mai 2008)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Harel Levy (* 5. August 1978 im Kibbuz Nachschonim) ist ein ehemaliger israelischer Tennisspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Levy wohnt in Ramat haScharon in Israel. Der 1,85 m große Rechtshänder begann 1995 mit dem Profisport. Trainiert wurde er von Oded Jacob. Er stand zweimal in einem Einzelfinale auf der World Tour, verlor jedoch beide. Seinen einzigen Titel gewann er im Jahr 2000 in Newport mit Jonathan Erlich. Levy gehörte während seiner letzten aktiven Jahren zu Israels besten Tennisspielern. Seine Karriere wurde immer wieder unterbrochen durch Einsätze beim Israelischen Militär sowie aufgrund chirurgischer Probleme mit seiner Hüfte. Wegen seiner Verletzung gab er am 1. März 2011 seinen Rücktritt bekannt.[1] Seine beste Platzierung in der Weltrangliste war Rang 30 im Juni 2001.

Er spielte insgesamt 21 Begegnungen für die israelische Davis-Cup-Mannschaft. Mit 20:16 Siegen ist seine Bilanz im Einzel positiv, mit 3:4 Siegen ist seine Bilanz im Doppel dagegen negativ.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup /
ATP World Tour Finals
ATP Masters Series /
ATP World Tour Masters 1000
ATP International Series Gold /
ATP World Tour 500 Series
ATP International Series /
ATP World Tour 250 Series (1)

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finalteilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 31. Juli 2000 KanadaKanada Toronto Hartplatz RusslandRussland Marat Safin 2:6, 3:6
2. 18. Juni 2001 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nottingham Rasen SchwedenSchweden Thomas Johansson 5:7, 3:6

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 10. Juli 2000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Newport Rasen IsraelIsrael Jonathan Erlich Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kyle Spencer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mitch Sprengelmeyer
7:62, 7:5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Harel Levy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Harel Levy hört auf