Harfleur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harfleur
Wappen von Harfleur
Harfleur (Frankreich)
Harfleur
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Le Havre
Kanton Gonfreville-l’Orcher
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Havraise
Koordinaten 49° 30′ N, 0° 12′ OKoordinaten: 49° 30′ N, 0° 12′ O
Höhe 0–89 m
Fläche 4,21 km²
Einwohner 8.167 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 1.940 Einw./km²
Postleitzahl 76700
INSEE-Code
Website http://www.harfleur.fr
Kirche von Harfleur

Harfleur ist eine französische Stadt mit 8167 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harfleur liegt in der Normandie, etwa acht Kilometer östlich von Le Havre und unweit der Mündung der Seine in den Ärmelkanal. Bei Harfleur fließen die Flüsse Lezarde und Leure zusammen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Harfleur fand sich in der Antike die Hafenstadt Caracotinum, die bedeutendste Stadt der Caleten, eines belgischen Stammes, dessen Siedlungsgebiet im Gebiet der heutigen Normandie zwischen der Küste und dem Fluss Seine lag.

Bis ins 15. Jahrhundert dann war Harfleur mit seinem Binnenhafen von großer strategischer Bedeutung. Der Hafen versandete im Laufe des 15. Jahrhunderts soweit, dass im Jahre 1517 Le Havre als Hafenstadt gegründet wurde und Harfleur den Rang ablief.

Harfleur wurde 1415 belagert und vom englischen König Heinrich V. eingenommen. 1435 wurde die Stadt wieder französisch, als während einer Erhebung gegen die Engländer die Bürger die Stadttore öffneten und die Besatzer aus der Stadt vertrieben. Harfleur gelangte in der Folge wieder in englischen Besitz, bis es 1450 endgültig wieder zu Frankreich kam.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harfleur pflegt Partnerschaften mit den deutschen Gemeinden Bramsche in Niedersachsen und Lindow in Brandenburg sowie mit der westafrikanischen Gemeinde Rollo (Burkina Faso).

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Harfleur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien