Harilaid (Halbinsel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harilaid
Kiipsaare-Leuchtturm vor der Aufrichtung
Kiipsaare-Leuchtturm vor der Aufrichtung
Gewässer Ostsee
Geographische Lage 58° 29′ 0″ N, 21° 51′ 0″ OKoordinaten: 58° 29′ 0″ N, 21° 51′ 0″ O
Harilaid (Estland)
Harilaid
Fläche 4 km²

Harilaid ist eine Halbinsel (estnisch poolsaar) in Kihelkonna im Kreis Saare auf der größten estnischen Insel Saaremaa.

Sie hat eine Fläche von etwa 4 km² und ist mit Saaremaa durch eine natürliche, etwa 300 m breite Landenge verbunden. Bis ins 17. Jahrhundert war Harilaid eine vorgelagerte Insel. Auf der Halbinsel befindet sich der Leuchtturm Kiipsaare tuletorn.

Auf der Halbinsel liegt der 64 Hektar große See Laialepa laht und der 4,1 Hektar große See Pihelpuuauk.