Harry Berber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Harry Berber (* 11. Dezember 1886 in Celle; † 28. April 1972 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berber war seit frühen Jahren der Stummfilmzeit als Darsteller aktiv, ab 1917 fand er auch Erwähnung in den Stabangaben; nach der Etablierung des Tonfilmes konnte er nur noch vergleichsweise wenige Filmrollen bekommen. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete er auch als Schauspiellehrer.[1] Nach einer ersten Zeit von 1924 bis 1926[2] war Berber auch von 1950 bis Mitte der 1960er Jahre am Deutschen Theater in Berlin engagiert.[3] Seit 1913 in der deutschen Hauptstadt tätig[4], hatte er auch während des Krieges dort gespielt.[5] Zu dieser Zeit war er auch als Regisseur am Lessing-Theater aktiv.[6]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regisseur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Horst Kube. In: filmportal.de. Deutsches Filminstitut, abgerufen am 1. April 2016.
  2. Bezugsangabe
  3. Julius Bab, Deutsches Theater: Hundert Jahre Deutsches Theater Berlin 1883-1983. 1983, S. 471 u.ö.
  4. Fachschaft Bühne in der Reichstheaterkammer: Deutsches Bühnen-Jahrbuch 1913.
  5. Deutsches Bühnen-Jahrbuch: Theatergeschichtliches Jahr- und Adressenbuch, Band 55. Berlin 1944.
  6. Deutsches Filmmuseum: Märchenwelten. 2005, S. 51