Harry Holzheu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Holzheu (* 9. November 1934 in Zürich) ist ein Schweizer Kommunikationstrainer und Sachbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Holzheu war bei IBM und Philips als Verkaufsleiter tätig. 1975 machte er sich in seinem Geburtsort als freier Kommunikationstrainer und Autor selbständig. Er arbeitet als Unternehmensberater für Führungskommunikation. 2009 zeichnete ihn die Graduate School of Business Administration in Zürich mit dem Life Long Achievement Award aus.[1]

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Natürliche Rhetorik. Econ, Berlin 2002, ISBN 3-430-14701-8.
  • Ehrlich überzeugen – aktiv zuhören, souverän verhandeln, sicher gewinnen. Econ, Berlin 2003, ISBN 3-430-14874-X.
  • Das ultimative Rhetorikbrevier – Die 120 besten Erfolgspinzipien für Redner. Econ, Berlin 2005, ISBN 3-430-14704-2.
  • Wer nicht lächeln kann, macht kein Geschäft – Emotional Selling. Redline Wirtschaft, Berlin 2007, ISBN 978-3-636-01402-3.
  • Führung und Persönlichkeit. Orell Füssli, Zürich 2007, ISBN 978-3-280-05198-6.
  • Natürliche Rhetorik ohne Lampenfieber, Der Weg zum freien Reden. Orell Füssli, Zürich 2008, ISBN 978-3-280-05252-5.
  • Vertrauen gewinnen, Empathie und Offenheit in der Führungs- und Verkaufskommunikation. Springer, Heidelberg 2010, ISBN 978-3-642-10288-2.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. GSBA-News, Ausgabe 2/2009 (PDF-Datei; 13 kB)