Hartmut Ebbing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hartmut Ebbing (2020)

Hartmut Heinrich Wilhelm Ebbing (* 13. Mai 1956 in Berlin-Lankwitz[1]) ist ein deutscher Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Politiker (FDP) und seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. Seit Januar 2018 ist er zudem kulturpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion.[2]

Beruflicher Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur 1975[3] am Beethoven-Gymnasium[1] in Lankwitz absolvierte Ebbing eine Banklehre und nahm anschließend das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin und der University of Illinois, USA[1] auf, das er 1984 als Diplom-Kaufmann abschloss.[3] Parallel zum Studium war Ebbing bei der Berliner Bank tätig.[3] Von 1984 bis 1991[3] arbeitete er bei der Wirtschaftsprüfergesellschaft KPMG in Frankfurt am Main, Hamburg und Berlin[1] und legte zudem in dieser Zeit auch das Steuerberater- und Wirtschaftsprüfer-Exam ab.[3] Seit 1992 ist Ebbing selbständiger Wirtschaftsberater und Steuerprüfer.[3]

Politischer Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ebbing trat 1995 in die FDP ein und war in unterschiedlichen Funktionen aktiv, unter anderem bis März 2018 als Vorsitzender des Landesfachausschuss Kulturpolitik der FDP Berlin.[4]

Zur Bundestagswahl 2017 trat Ebbing für die FDP im Wahlkreis Berlin-Steglitz – Zehlendorf an und wurde über den Platz 3 der FDP-Landesliste in den 19. Deutschen Bundestag gewählt. Seine Hauptthemen sind Kultur, Steuern und der Mittelstand.[5] Im Bundestag ist er ordentliches Mitglied im Ausschuss für Medien und Kultur sowie stellvertretendes Mitglied im Petitionsausschuss und im Finanzausschuss.

Im November 2020 kündigte Ebbing an, für die Bundestagswahl 2021 nicht wieder anzutreten.[6]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ebbing ist evangelisch, ledig und Vater von drei Kindern. Er lebt in Berlin Lichterfelde-Ost.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hartmut Ebbing – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Über mich. In: Homepage von Hartmut Ebbing. hebbing.2017.fdp.de, abgerufen am 8. Oktober 2017.
  2. Fachpolitische Sprecher. Abgerufen am 11. April 2018.
  3. a b c d e f Hartmut Ebbing, FDP. In: Biografie auf bundestag.de. Abgerufen am 8. Oktober 2017.
  4. Mein politischer Werdegang. In: Homepage von Hartmut Ebbing. hebbing.2017.fdp.de, abgerufen am 8. Oktober 2017.
  5. Kultur rechnet sich. hebbing.2017.fdp.de, abgerufen am 23. Oktober 2017.
  6. Beendigung meines Bundestagsmandates. In: hebbing.abgeordnete.fdpbt.de. Hartmut Ebbing, 23. November 2020, abgerufen am 13. Januar 2021.