Hartswater

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hartswater
Hartswater (Südafrika)
Hartswater
Hartswater
Koordinaten 27° 45′ 16″ S, 24° 48′ 32″ OKoordinaten: 27° 45′ 16″ S, 24° 48′ 32″ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Nordkap
Distrikt Frances Baard
Gemeinde Phokwane
Höhe 1136 m
Fläche 10,8 km²
Einwohner 10.465 (2011)
Dichte 971,7 Ew./km²
Gründung 1948

Hartswater ist eine Stadt in der Provinz Nordkap (Northern Cape) in Südafrika. Sie ist Sitz der Gemeinde Phokwane im Distrikt Frances Baard.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011 hatte Hartswater 10.465 Einwohner.[1] 48 Prozent der Bewohner gaben 2011 Afrikaans als Muttersprache an, 38 % Setswana.[1] Die Stadt liegt am Phokwane River, einem Nebenfluss des Harts River, der in den Vaal entwässert. Das Gebiet des Ortes ragt spornartig in die Provinz Nordwest hinein. Hartswater ist das Zentrum des Bewässerungssystems Vaalharts Irrigation Scheme von Vaalharts Water, mit rund 370 Quadratkilometern Fläche eines der weltweit größten künstlich bewässerten Gebiete.[2] Nördlich liegt die Stadt Taung, südlich Jan Kempdorp und Warrenton.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bau des Ortes begann 1948, 1960 wurde er als Gemeinde anerkannt.[3] Der Ort wurde nach dem nahen Harts River benannt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hartswater ist ein landwirtschaftliches Zentrum. Daneben gibt es eine Weinkellerei und das Hartswater Hospital. Die Stadt liegt an der National Route 18, die unter anderem Vryburg und Taung im Norden mit Jan Kempdorp und Warrenton im Süden verbindet. Die Bahnstrecke (Warrenton–)Veertien–Hartswater–Mahikeng führt parallel zur N18 und wird im Güterverkehr bedient.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Volkszählung 2011, abgerufen am 14. Dezember 2017
  2. Touristische Hinweise bei sa-venues.com (englisch), abgerufen am 14. Dezember 2017
  3. Beschreibung bei tracks4africa.co.za (englisch), abgerufen am 14. Dezember 2017