Haruchika Aoki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haruchika Aoki (jap. 青木 治親, Aoki Haruchika; * 28. März 1976 Shibukawa, Präfektur Gunma, Japan), ist ein japanischer Motorradrennfahrer und fuhr 2002 in der MotoGP-Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft.

Aoki entstammt einer Rennfahrerfamilie. Seine Brüder Nobuatsu und Takuma waren ebenfalls in der WM aktiv.

1995 setzte sich Haruchika in der 125er-Klasse gegen seinen Landsmann Kazuto Sakata klar durch. Ein Jahr später war sein Landsmann Tomomi Manako sein härtester Gegner in der WM. Aoki war der Regelmäßigere und setzte sich durch. Danach versuchte er sich in der 250er- bzw. 500er-Klasse. Doch die Erfolge blieben aus.

Daten, Fakten und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erstes Grand-Prix-Rennen: 1993
  • Grand-Prix-Siege: 9
  • Podiumsplätze: 20
  • Grand-Prix-Starts: Insgesamt: 130 (125 cm³: 54, 250 cm³: 47, 500 cm³/MotoGP: 29)
  • 1995: Weltmeister 125 cm³ auf Honda
  • 1996: Weltmeister 125 cm³ auf Honda

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]