Harvey Guillen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Harvey Guillen, eigentlich Javier Guillen (* in Orange County), ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Guillen wurde in Kalifornien als Sohn mexikanischer[1] Gastarbeiter geboren.[2] Er wuchs in verschiedenen kalifornischen Städten auf. In der englischsprachigen Umgebung, in der er aufwuchs, konnten die Lehrer den spanischen Vornamen Javier nicht aussprechen, weshalb er fortan Harvey genannt wurde.[3] Sein Interesse an der Schauspielerei entstand bereits in jungen Jahren und für seinen ersten Schauspielunterricht im Rahmen eines von der Young Men’s Christian Association angebotenen mehrtägigen Kurses sammelte er die erforderlichen 12,50 US-Dollar in Form von Dosenpfand nach der Schule selbst.[4]

Seit 2008 war er in mehr als 40 Film- und Fernsehproduktionen sowie mehreren Kurzfilmen zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Huge
  • 2012: General Education
  • 2013: Prakti.com
  • 2013: Big Gay Love
  • 2013: Chocolate Milk
  • 2014: Die Thundermans
  • 2015: Eye Candy
  • 2017: Cock N’ Bull 2
  • 2017: Thurth or Dare
  • 2018: Status Update

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jesus Trivino: Exclusive: Harvey Guillen on MTV’s ‘Eye Candy’ & Being Gordito And Proud. Latina.com, 9. Februar 2015.
  2. Jordan Daniels: Harvey Guillen on Finding Confidence and Pushing Against Stereotypes. chubstr.com, 1. Oktober 2017.
  3. Harvey Guillen’s Nerd in “The Internship” Wreaks Havoc With Laughs. latinheat.com, 5. Juni 2013.
  4. Monica Soriano: Harvey Guillen is confidently taking over Hollywood. SpyNews Magazine, 9. November 2016.