Hasan Vezir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hasan Vezir
Spielerinformationen
Geburtstag 7. September 1962
Geburtsort RizeTürkei
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
Rizespor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1981–1983 Rizespor
1983–1987 Trabzonspor 113 (25)
1987–1988 Rizespor 40 (16)
1988–1989 Fenerbahçe Istanbul 23 (15)
1989–1991 Galatasaray Istanbul 51 (16)
1991–1994 Bakırköyspor 61 (14)
1994–1995 Adanaspor 21 (13)
1995–1997 Kardemir Karabükspor 47 (17)
1997–1998 Kartalspor 16 0(6)
1998–1999 Üsküdar Anadolu 1908 SK 17 0(5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1985–1989 Türkei 15 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2000–2001 Kardemir Karabükspor (Co-Trainer)
2001–2002 Kardemir Karabükspor
2002–2003 Çorluspor
2003–2004 Kasımpaşa Istanbul
2005–2006 Pazarspor
2006–2007 Kastamonuspor
2007–2009 Maltepespor
2009–2010 Çaykur Rizespor (Co-Trainer)
2010–2011 Ofspor
2012–2013 Elazığ Belediyespor
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Hasan Vezir (* 7. September 1962 in Rize) ist ein ehemaliger türkischer Fußballspieler und heutiger Trainer.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hasan Vezir begann seine Karriere in seiner Heimat bei Rizespor. In der Saison 1981/82 gab er sein Debüt in der 1. Mannschaft. Vor dem Beginn der Saison 1983/84 wechselte Vezir zum Erstligisten Trabzonspor. In seiner ersten Saison bei Trabzonspor gewann der Stürmer zum ersten Mal die türkische Fußballmeisterschaft und den türkischen Pokal. In der 1. Liga kam er zu 21 Spielen und erzielte zwei Tore. Insgesamt spielte er für Trabzonspor vier Spielzeiten und kehrte im Sommer 1987 zurück zu Rizespor.

Vezir schoss in der Saison 1987/88 12. Saisontore für Rizespor und hatte einen großen Anteil am Klassenerhalt Rizespors. In der darauffolgenden Spielzeit machte der Stürmer in den ersten sechs Spielen vier Tore. Todor Veselinović, Trainer von Fenerbahçe Istanbul, wollte den Stürmer in seiner Mannschaft sehen und so kam es auch. Vezir wechselte im Oktober 1988 zum Traditionsklub und im Gegenzug erhielt Rizespor die Spieler: Orhan Kapucu und Önder Çakar. Vezir wurde am Ende der Saison zum zweiten Mal in seiner Karriere türkischer Meister. Er erzielte 15. Saisontore und war nach Aykut Kocaman und Rıdvan Dilmen der drittbester Torschütze der Mannschaft.

Am 3. Mai 1989 wurde im Pokal-Viertelfinale das Rückspiel zwischen Fenerbahçe und dem Stadtrivalen Galatasaray Istanbul ausgetragen. Galatasaray ging durch drei Tore von Tanju Çolak in Führung. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Aykut Kocaman das erste Tor für Fenerbahçe in dieser Partie. Hasan Vezir machte in dieser Partie einen Hattrick. Das Spiel endete mit 4:3 für Fenerbahçe und sie zogen in das Halbfinale.[1] Vor Ende der Saison 1988/89 konnte sich Vezir nicht mit Fenerbahçe für eine Vertragsverlängerung einigen. Er nahm das Angebot von Galatasaray an und wurde daraufhin von zwei Vorstandsmitgliedern Galatasarays gewaltlos entführt.[2] Dadurch verpasste Vezir das Rückspiel des Pokalfinals gegen Beşiktaş Istanbul.

Bei Galatasaray Istanbul wurde Vezir ein zweites Mal türkischer Pokalsieger. Nach Galatasaray folgten Engagements bei: Bakırköyspor, Adanaspor, Kardemir Karabükspor, Kartalspor und Üsküdar Anadolu 1908 SK. 1999 beendete Hasan Vezir seine Karriere.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hasan Vezir spielte 15 Länderspiele für die Türkei. Sein Debüt gab er am 1. Mai 1985 gegen Nordirland.[3] Vezirs letztes Länderspiel war gegen Island am 20. September 1989.[4]

Trainerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2000 ist Hasan Vezir als Trainer tätig. Seine erste Trainerstation war als Co-Trainer bei Kardemir Karabükspor. Kurze Zeit später wurde er zum Chef-Trainer befördert. Danach war tätig bei Çorluspor, Kasımpaşa Istanbul, Pazarspor, Kastamonuspor, Maltepespor, Çaykur Rizespor (Co-Trainer), Ofspor. Zuletzt trainiert Vezir den Viertligisten Elazığ Belediyespor. Dort wurde er im Februar 2013 entlassen.[5]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mit Fenerbahçe Istanbul:
    • Türkischer Fußballmeister: 1988/89
  • Mit Galatasaray Istanbul:
    • Başbakanlık Kupası: 1990
    • Türkischer Fußballpokalsieger: 1990/91

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. mackolik.com: Galatasaray - Fenerbahce (3. Mai 1989)
  2. ligtv.com.tr: „Vatan haini olduk!“
  3. tff.org: Nordirland - Türkei (1. Mai 1985)
  4. tff.org: Island - Türkei (20. September 1989)
  5. sporx.com: Hasan Vezir ile yol ayrımı