Haslach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Haslach (ahd. hasala ‚Haselnuss‘ und aha ‚Fließgewässer‘) ist der Name folgender geographischer Objekte:

Gemeindeteile in Deutschland:

Gemeindeteile in Österreich:

weitere Ortsteile:

historisch:

  • Widnau-Haslach, ehemalige Herrschaft, heute Gemeinden Widnau, Diepoldsau-Schmitter und Au SG, Kanton Sankt Gallen

Flüsse:

  • Haslach, alternativer Unterlaufname der Haselbach (Bibert), rechter Zufluss der Bibert bei Münchzell (Markt Dietenhofen), Landkreis Ansbach, Bayern
  • Haslach (Ebrach), rechter Zufluss der Ebrach oder Geiselwinder Ebrach (zur Reichen Ebrach) bei Markt Geiselwind, Landkreis Kitzingen, Bayern
  • Haslach (Reiche Ebrach), rechter Zufluss der Reichen Ebrach vor Elsendorf, Stadt Schlüsselfeld, Landkreis Bamberg, Bayern
  • Haslach (Rot), rechter Nebenfluss der Rot im Landkreis Biberach, Baden-Württemberg
  • Haslach (Untere Argen), rechter Zufluss der Unteren Argen bei Engelitz im Stadtteil Schomburg (Wangen im Allgäu), Landkreis Ravensburg, Baden-Württemberg
  • Haslach (Wutach), rechter Nebenfluss der Wutach im Südschwarzwald bei Kappel, Gemeinde Lenzkirch, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Baden-Württemberg

Haslach, Weiteres:

Siehe auch