Hassan (Indien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hassan
Hassan (Indien) (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Karnataka
Distrikt: Hassan
Lage: 13° 0′ N, 76° 6′ OKoordinaten: 13° 0′ N, 76° 6′ O
Höhe: 947 m
Fläche: 26,5 km²
Einwohner:
– Agglomeration:
133.723 (2011)[1]
173.134 (2011)[2]
Bevölkerungsdichte: 5046 Einw./km²
Website: www.hassancity.mrc.gov.in
Straßenszene in Hassan
Straßenszene in Hassan

Hassan (Kannada: ಹಾಸನ, Hāsana) ist eine Stadt im südindischen Bundesstaat Karnataka mit rund 134.000 Einwohnern (Volkszählung 2011).

Sie liegt knapp 200 Kilometer westlich von Bangalore im südlichen Karnataka auf über 900 Metern Höhe im Dekkan-Plateau. Die Stadt ist Verwaltungssitz des Distrikts Hassan.

An der nationalen Fernstraße NH 48 von Bangalore nach Mangalore sowie der Bahnstrecke von Mysore nach Mangalore gelegen verfügt Hassan über gute Verkehrsverbindungen. Die Stadt selbst hat keine nennenswerten Sehenswürdigkeiten aufzuweisen. Hassan ist aber als Ausgangspunkt für Besuche der Hoysala-Tempel von Halebid und Belur sowie des Jaina-Heiligtums Shravanabelagola von einer gewissen touristischer Bedeutung. Zudem befindet sich in Hassan ein Kontrollzentrum der indischen Raumfahrtbehörde ISRO.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hassan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Census of India 2011: Provisional Population Totals. Cities having population 1 lakh and above. (PDF-Datei; 151 kB)
  2. Census of India 2011: Provisional Population Totals. Urban Agglomerations/Cities having population 1 lakh and above. (PDF-Datei; 138 kB)