Hasselback-Kartoffeln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertige Hasselback-Kartoffeln

Hasselback-Kartoffeln (schwedisch: Hasselbackspotatis) oder Kartoffeln à la Hasselbacken ist eine Zubereitungsart von Kartoffeln. Sie werden ungeschält mehrfach tief eingeschnitten, bevor sie mit Butter bestrichen und im Ofen gebacken werden.

Das Restaurant Hasselbacken, 1945

Der Name geht auf den schwedischen Koch Leif Elisson aus Värmland zurück, der diese Zubereitungsart 1953 im Restaurant Hasselbacken auf der Stockholmer Insel Djurgården einführte.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stefan Ekengren: "Hasselbackspotatis..." (Memento des Originals vom 8. August 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.besoksliv.se in der Zeitschrift Besöksliv, 11. Oktober 2013