Hatrize

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hatrize
Wappen von Hatrize
Hatrize (Frankreich)
Hatrize
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Briey
Kanton Jarny
Gemeindeverband Orne Lorraine Confluences
Koordinaten 49° 12′ N, 5° 54′ OKoordinaten: 49° 12′ N, 5° 54′ O
Höhe 182–236 m
Fläche 7,4 km2
Einwohner 770 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 104 Einw./km2
Postleitzahl 59800
INSEE-Code

Hatrize ist eine französische Gemeinde mit 1.261 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (vor 2016 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Briey und zum Kanton Jarny (bis 2015 Homécourt).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hatrize liegt an der Orne, etwa 21 Kilometer westnordwestlich von Metz. Umgeben wird Hatrize von den Nachbargemeinden Valleroy im Norden, Moineville im Osten, Giraumont im Süden, Labry im Westen und Südwesten sowie Abbéville-lès-Conflans im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 687 738 663 787 704 684 729 772
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin aus dem 12. Jahrhundert
  • Festes Haus aus dem 16. Jahrhundert
  • Ruine einer alten Mühle aus dem 15. Jahrhundert
  • Ossarium

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Haltepunkt Hatrize liegt an der Bahnstrecke Saint-Hilaire-au-Temple–Hagondange.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hatrize – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien