Haus Brabeck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 19. Juli 2016 um 13:58 Uhr durch Bubo bubo (Diskussion | Beiträge) (wikilink). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BW

Haus Brabeck ist ein ehemaliges Rittergut in Kirchhellen, einem Stadtteil von Bottrop.

Es gehörte bis 1818 den Herren von Brabeck, zuletzt Bernhard von Brabeck. 1845 wird das Rittergut noch als landtagsfähig verzeichnet. Heute ist es in Privatbesitz.

Zum Haus gehören mehrere Geschichten über den Geist der Ahnfrau von Brabeck. Wer sich über sie lustig machte, erfuhr ein Unglück. Sie wurde schließlich erlöst, nachdem ein Pilger ihre Gebeine aus dem Verlies geholt hatte und christlich bestatten ließ.

Literatur

  • Oliver Karnau: Haus Brabeck. In: Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes NRW / Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.): Burgen auf Ruhr. Unterwegs zu 100 Burgen, Schlössern und Herrensitzen in der Ruhrregion. Essen: Klartext Verlag, 2010, S. 36-38

Weblinks


Koordinaten: 51° 35′ 24″ N, 6° 56′ 16″ O