Haus des Geldes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher TitelHaus des Geldes
OriginaltitelLa casa de papel
ProduktionslandSpanien
OriginalspracheSpanisch
Jahr2017
Produktions-
unternehmen
Vancouver Media
Länge41–55 Minuten
Episoden15 in 1 Staffel (Liste)
TitelmusikCecilia Krull – My Life Is Going On
IdeeÁlex Pina
KameraMigue Amoedo
Erstausstrahlung2. Mai 2017 auf Antena 3
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
22. Dezember 2017 auf Netflix
Besetzung

Haus des Geldes (Originaltitel: La casa de papel) ist eine spanische Heist-Fernsehsendung von Álex Pina. Die spanische Erstausstrahlung erfolgte am 2. Mai 2017 auf dem Sender Antena 3. In deutscher Sprache erschienen der erste Teil der Episoden am 22. Dezember 2017 auf Netflix.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein mysteriöser Mann, der sich selbst nur als „der Professor“ bezeichnet, organisiert mit Hilfe von acht Spezialisten den größten Raubüberfall in der Geschichte Spaniens. Gemeinsam wollen sie die Fábrica Nacional de Moneda y Timbre, die Banknotendruckerei Spaniens, infiltrieren, um sich somit selbst Geldscheine zu drucken. Das Ziel ist es, mit insgesamt 2,4 Milliarden Euro in der Tasche den Raub abzuschließen. Dazu brauchen sie jedoch volle elf Tage Zugriff auf die Gelddrucker. Dies erfordert einen ausgeklügelten Plan um die Spezialkräfte der spanischen Polizei hinters Licht zu führen.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Erstaus­strahlung Spanien Regie
1 Efectuar lo acordado 2. Mai 2017 Jesús Colmenar
2 Imprudencias letales 9. Mai 2017 Miguel Ángel Vivas
3 Errar al disparar 16. Mai 2017 Álex Rodrigo
4 Caballo de Troya 23. Mai 2017 Alejandro Bazzano
5 El día de la marmota 30. Mai 2017 Jesús Colmenar
6 La cálida Guerra Fría 6. Juni 2017 Miguel Ángel Vivas
7 Refrigerada inestabilidad 13. Juni 2017 Álex Rodrigo
8 Tú lo has buscado 20. Juni 2017 Alejandro Bazzano
9 El que la sigue la consigue 27. Juni 2017 Jesús Colmenar
10 Se acabaron las máscaras 16. Oktober 2017 Álex Rodrigo
11 La cabeza del plan 23. Oktober 2017 Alejandro Bazzano
12 Cuestión de eficacia 2. November 2017 Javier Quintas
13 ¿Qué hemos hecho? 9. November 2017 Jesús Colmenar & Álex Rodrigo
14 A contrarreloj 16. November 2017 Alejandro Bazzano
15 Bella ciao 23. November 2017 Jesús Colmenar & Álex Rodrigo

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie teilt sich in zwei Teile auf. Der erste Teil, welcher aus den Episoden eins bis neun besteht, wurde vom 2. Mai bis zum 27. Juni 2017 auf Antena 3 ausgestrahlt. Auf Netflix wurden diese neun Episoden neu geschnitten und am 22. Dezember 2017 als insgesamt 13 Episoden veröffentlicht. Der zweite Teil der Serie, welcher aus den Episoden 10 bis 15 besteht, wurde vom 16. Oktober bis zum 23. November 2017 ausgestrahlt. Der zweite Teil soll voraussichtlich im April 2018 als neun Episoden auf Netflix veröffentlicht werden.[2]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel der 15. Episode (1. Staffel) trägt den Namen „Bella Ciao“, ein Lied der anarchistischen, kommunistischen und sozialdemokratischen Bewegung. Der Professor und Berlin singen dies am Abend vor dem Überfall.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Haus des Geldes auf netflix.com
  2. we hebben het antwoord: in april komen er 9 nieuwe afleveringen online.... Nog even wachten dus, Tweet von @NetflixNL am 12. Januar 2018 (niederländisch).