Haus für Handel und Gewerbe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde im Portal München zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten, und beteilige dich an der Diskussion!
Vorlage:Portalhinweis/Wartung/München
Ehemaliges Haus für Handel und Gewerbe, Maximiliansplatz 8
Ehemaliges Geschäftshaus A. S. Drey, Max-Joseph-Straße 2

Das Haus für Handel und Gewerbe ist ein 1899 bis 1901 durch die Handelskammer und die Münchner Börse erbautes Bürogebäude des Architekten Friedrich von Thiersch in München. Die Innenausstattung gestaltete Ignatius Taschner. Der Bauplatz am Maximiliansplatz 8 in der Maxvorstadt befand sich auf Flächen außerhalb des aufgeschütteten, ehemaligen Stadtgrabens. Im Gebäude und im angrenzenden Geschäftshaus A. S. Drey in der Max-Joseph-Straße 2 befindet sich heute der Hauptsitz der Industrie- und Handelskammer (IHK) für München und Oberbayern.

Das Haus wurde am 25. April 1901 eröffnet und 1944/1945 bei Luftangriffen schwer beschädigt. Nach dem Wiederaufbau beherbergte es zwischen 1950 und 1963 sowohl die Münchner Börse wie auch die Geschäftsstelle der IHK, dann bezog die Börse ein Gebäude am Lenbachplatz. Der Münchner Handelsverein als Betreiber der Börse blieb bis 2011 zur Hälfte Miteigentümer des Hauses am Maximiliansplatz.[1] Das nebenliegende Geschäftshaus A. S. Drey, errichtet 1911/1912 unter dem Architekten Gabriel von Seidl für den Antiquitätenhändler Aaron S. Drey, wurde 1935 durch die Handelskammer erworben. Dreys Sohn und Mitinhaber Siegfried war bis 1933 deren Vorsitzender gewesen. A. S. Drey starb 1935, Siegfried Drey wurde in die Emigration gezwungen.[2]

Die IHK plant, den Gebäudeblock bis 2018 mit einem Kostenaufwand von mindestens 73 Millionen Euro zu sanieren. Beide Gebäude sind als Baudenkmäler in der Bayerischen Denkmalliste aufgeführt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinrich Habel, Johannes Hallinger, Timm Weski: Landeshauptstadt München – Mitte (= Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege [Hrsg.]: Denkmäler in Bayern. Band I.2/1). Karl M. Lipp Verlag, München 2009, ISBN 978-3-87490-586-2.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maximiliansplatz 8 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Max-Joseph-Straße 2 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beilage zu "wirtschaft - IHK-Magazin für München und Oberbayern", Dezember 2011, S. 11
  2. http://www.nga.gov/cgi-bin/tbio?tperson=8837