Haut-Mauco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haut-Mauco
Haut-Mauco (Frankreich)
Haut-Mauco
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Landes
Arrondissement Mont-de-Marsan
Kanton Chalosse Tursan
Gemeindeverband Communauté de communes Chalosse Tursan
Koordinaten 43° 50′ N, 0° 33′ WKoordinaten: 43° 50′ N, 0° 33′ W
Höhe 49–91 m
Fläche 18,64 km2
Einwohner 937 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km2
Postleitzahl 40280
INSEE-Code
Website http://www.haut-mauco.fr/

Haut-Mauco (gaskognisch: Mau Còrn Haut) ist eine französische Gemeinde mit 937 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Mont-de-Marsan und zum Kanton Chalosse Tursan (bis 2015: Kanton Mont-de-Marsan-Sud). Die Einwohner werden Haut-Maucois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haut-Mauco liegt etwa sieben Kilometer südsüdwestlich von Mont-de-Marsan in den Wäldern Landes de Gascogne. Umgeben wird Haut-Mauco von den Nachbargemeinden Saint-Perdon im Norden und Nordwesten, Saint-Pierre-du-Mont im Norden und Nordosten, Benquet im Osten, Bas-Mauco im Süden und Südwesten, Aurice im Südwesten sowie Campagne im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 514 552 550 621 628 721 760 897
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Médard von 1872
  • Herrenhaus Candille
  • Brunnen Saint-Médard und Bayonne
Kirche Saint-Médard

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der spanischen Gemeinde Monteagudo in der Provinz und Region Navarra besteht seit 1997 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Haut-Mauco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien