Haut de Cry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haut de Cry
Blick auf den Haut de Cry

Blick auf den Haut de Cry

Höhe 2969 m ü. M.
Lage Kanton Wallis, Schweiz
Gebirge Berner Alpen
Schartenhöhe 525 m ↓ 254
Koordinaten 581215 / 121012Koordinaten: 46° 14′ 25″ N, 7° 11′ 42″ O; CH1903: 581215 / 121012
Haut de Cry (Kanton Wallis)
Haut de Cry

Der Haut de Cry ist ein Berg im Kanton Wallis in der Schweiz. Er gehört zu den Berner Alpen und ragt über das Rhonetal. Der Haut de Cry besteht aus mehreren Gipfeln, von denen der höchste eine Höhe von 2969 m ü. M. hat.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Haut de Cry liegt am rechten Ufer der Rhone. Er dominiert die Dörfer Chamoson, Ardon, Vétroz und Ovronnaz. Er ist der höchste Punkt einer von Südwesten nach Nordosten ausgerichteten Gratlinie, auf der sich auch der Cavouère befindet. Vom Gipfel des Haut de Cry führt diese Gratlinie Richtung Westen zum Grand Muveran. Die nordwestlichen Hänge des Haut de Cry speisen die Derbonne, die über die Lizerne in die Rhone mündet. Das Wasser der südöstlichen Hänge fliesst in die Losentse, selbst ein Zufluss der Rhone.

An seinen südlichen Hängen liegen mehrere Alpweiden, die in tieferen Lagen in Rebberge übergehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Haut de Cry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien