Haute-Ajoie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haute-Ajoie
Staat: Schweiz Schweiz
Kanton: Kanton Jura Jura (JU)
Bezirk: Porrentruyw
BFS-Nr.: 6809i1f3f4
Postleitzahl: 2906 Chevenez
2907 Rocourt
2912 Réclère
2912 Roche-d’Or
2914 Damvant
Koordinaten: 566885 / 249231Koordinaten: 47° 23′ 35″ N, 7° 0′ 0″ O; CH1903: 566885 / 249231
Höhe: 491 m ü. M.
Höhenbereich: 449–927 m ü. M.[1]
Fläche: 40,93 km²[2]
Einwohner: 1096 (31. Dezember 2020)[3]
Einwohnerdichte: 27 Einw. pro km²
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne
Schweizer Bürgerrecht)
7,8 % (31. Dezember 2020)[4]
Website: www.hauteajoie.ch
Chevenez

Chevenez

Lage der Gemeinde
Etang du PâquisEtang GrosjeanEtang FourchuEtang du MilieuNeuf EtangEtang de LucelleFrankreichKanton BernKanton Basel-LandschaftDelémont (Bezirk)Bezirk FreibergeAlle JULa BarocheBasse-AllaineBeurnevésinBoncourt JUBonfolBure JUClos du DoubsCoeuveCornolCourchavonCourgenay JUCourtedouxDamphreuxFahyFontenaisGrandfontaine JUHaute-AjoieLugnez JUPorrentruyVendlincourtKarte von Haute-Ajoie
Über dieses Bild
ww

Haute-Ajoie ist eine politische Gemeinde im Distrikt Porrentruy des Kantons Jura in der Schweiz.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haute-Ajoie liegt südwestlich von Porrentruy, dem Hauptort der Ajoie, an der Grenze zu Frankreich. Nachbargemeinden sind Grandfontaine, Fahy, Bure, Courtedoux und Bressaucourt im Kanton Jura sowie Montancy, Glère, Vaufrey, Montjoie-le-Château, Villars-lès-Blamont und Dannemarie im angrenzenden Frankreich. Sie ist seit dem Zusammenschluss die zweitgrösste Gemeinde des Bezirks Porrentruy.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde mit Wirkung auf den 1. Januar 2009 aus dem Zusammenschluss der bisherigen Gemeinden Chevenez, Damvant, Réclère und Roche-d’Or gebildet. Zum 1. Januar 2018 schloss sich auch die bisher selbständige Gemeinde Rocourt JU Haute-Ajoie an. Die Gemeinde besitzt noch kein gemeinsames Wappen. Jeder Ortsteil benutzt weiterhin sein bisheriges Symbol.

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In keiner anderen Schweizer Gemeinde gibt es mehr Pferde als in Haute-Ajoie. Gemäss Bundesamt für Statistik gab es im Jahr 2017 598 Pferde.[5]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Haute-Ajoie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BFS Generalisierte Grenzen 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Höhen aufgrund Stand 1. Januar 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  2. Generalisierte Grenzen 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Flächen aufgrund Stand 1. Januar 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  3. Ständige Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeitskategorie, Geschlecht und Gemeinde, definitive Jahresergebnisse, 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Einwohnerzahlen aufgrund Stand 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. November 2021
  4. Ständige Wohnbevölkerung nach Staatsangehörigkeitskategorie, Geschlecht und Gemeinde, definitive Jahresergebnisse, 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Ausländeranteil aufgrund Stand 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. November 2021
  5. Beschäftigte, Landwirtschaftliche Betriebe, Landwirtschaftliche Nutzfläche (LN) und Nutztiere auf Klassifizierungsebene 1 nach Variable, Kanton (-) / Bezirk (>>) / Gemeinde (......), Betriebssystem und Jahr-PX-Web. In: PX-Web. (admin.ch [abgerufen am 3. August 2018]).