Haute-Kontz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haute-Kontz
Haute-Kontz (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Thionville
Kanton Bouzonville
Gemeindeverband Bouzonvillois-Trois Frontières
Koordinaten 49° 27′ N, 6° 19′ OKoordinaten: 49° 27′ N, 6° 19′ O
Höhe 145–286 m
Fläche 6,41 km²
Einwohner 584 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 91 Einw./km²
Postleitzahl 57480
INSEE-Code

Mairie Haute-Kontz

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Haute-Kontz (deutsch Oberkontz, lothringisch Uewer-Konz) ist eine französische Gemeinde mit 584 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Thionville.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haute-Kontz liegt nahe dem Dreiländereck Luxemburg-Frankreich-Deutschland, an der Mündung der Gander in die Mosel auf einer Höhe zwischen 145 und 286 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 6,44 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am gold-blaue Wappen erkennt man die frü+here Zugehörigkeit zur Herrschaft Rodemach. Die drei Muscheln erinnern an die Propstei von Sierck, die in Haute-Kontz Besitz hatte.[1] Durch die Bestimmungen im Frieden von Vincennes kam Sierck „mit seinen dreißig Dörfern“ (dabei auch Haute-Contz) 1661 zu Frankreich.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2019
Einwohner 372 361 362 369 395 439 506 584

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Hubert
Kirche Saint-Hubert

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wappenbeschreibung auf genealogie-lorraine.fr (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Haute-Kontz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien