Haverhill (New Hampshire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haverhill
Haverhill (New Hampshire)
Haverhill
Haverhill
Lage in New Hampshire
Basisdaten
Gründung: 1763
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New Hampshire
County:

Grafton County

Koordinaten: 44° 5′ N, 72° 0′ W44.076321-71.992087215Koordinaten: 44° 5′ N, 72° 0′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 4697 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 35,6 Einwohner je km²
Fläche: 135,0 km² (ca. 52 mi²)
davon 132,1 km² (ca. 51 mi²) Land
Höhe: 215 m
Postleitzahl: 03765
Vorwahl: +1 603
FIPS:

33-34820

GNIS-ID: 0873621
Website: www.Haverhill-NH.comVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite

Haverhill ist eine Gemeinde (Town) im US-Bundesstaat New Hampshire und Verwaltungssitz von Grafton County mit 4697 Einwohnern.

Geographie[Bearbeiten]

Haverhill hat eine Fläche von 135,0 km², davon sind 132,1 km² Land und 2,9 km² (2,15 %) Wasser. Der Ort wird im Westen vom Connecticut River begrenzt und durch den Ammonoosuc River und die Bäche Oiverian und Clark entwässert, die im Einzugsgebiet des Connecticut liegen.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Zur Stadt Haverhill gehören folgende Orte: Haverhill, Woodsville, Pike, North Haverhill und der Distrikt Mountain Lakes.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde durch Bürger des gleichnamigen Ortes in Massachusetts besiedelt und hieß zunächst "Lower Coos". 1763 wurde die Siedlung zu einer town. 1773 wurde Haverhill Verwaltungssitz von Grafton County.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]