Havernas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Havernas
Havernas (Frankreich)
Havernas
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Flixecourt
Gemeindeverband Val de Nièvre et Environs
Koordinaten 50° 2′ N, 2° 14′ OKoordinaten: 50° 2′ N, 2° 14′ O
Höhe 51–139 m
Fläche 4,48 km2
Einwohner 403 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 90 Einw./km2
Postleitzahl 80670
INSEE-Code

Mairie und schmiedeeisernes Kreuz

Havernas (picardisch: Havèrno) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 403 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Amiens und gehört zum Kanton Flixecourt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde am Oberlauf der Nièvre liegt rund 8,5 Kilometer östlich von Domart-en-Ponthieu und 15 Kilometer nördlich von Amiens. Die stillgelegte Bahnstrecke von Amiens nach Doullens berührt im Westen das Gemeindegebiet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Schloss von Havernas der protestantischen Familie Saint-Delys wurden bis zum Widerruf des Edikts von Nantes protestantische Gottesdienste abgehalten.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
138 133 143 297 355 375 351 426

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 1989 Dominique Proyart.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Georges und Kriegerdenkmal
Kalvarienberg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Havernas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien