Hawks Banjul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hawks Banjul
Gm hawks.gif
Voller Name Hawks Banjul Football Club
Ort Banjul, Gambia
Gegründet 1974
Stadion  ?
Plätze n.b.
Trainer Sang Ndong
Liga GFA League First Division
2013 7. Platz
Heim
Auswärts

Der Hawks Banjul Football Club, genannt englisch „Red Devils“ = „die roten Teufel“[1] ist ein Fußballverein aus Banjul, der Hauptstadt des westafrikanischen Staats Gambia. Sie spielen in der höchsten Liga im gambischen Fußball in der GFA League First Division und hatten zuletzt in der Saison 1995/1996 die Meisterschaft gewonnen.

Jeweils zum CAF Cup 2001 und CAF Cup 2003 hatten sie sich qualifiziert[2][3] sie nahmen aber nur 2001 daran teil.[4]

Erstmals in Erscheinung traten die Hawks in der Saison 1974/75.[5]

Trainer ist Sang Ndong, der bis 2003 mehr als zehn Jahre die Nationalmannschaft trainierte.[6][7]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1993 und 1996
1983 und 2006

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hawks FC in den CAF Wettbewerben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Runde Gegner Hinspiel Rückspiel
African Cup Winners' Cup 1984 Qualifikation LiberiaLiberia Mighty Barolle FC 0:3 (A) 0:0 (H)
African Cup Winners' Cup 1998 Qualifikation AlgerienAlgerien USM Algier not played
CAF Confederation Cup 2007 Qualifikation ElfenbeinküsteElfenbeinküste AS Denguélé Sports 0:0 (H) 1:1 (A)
1.Runde NigeriaNigeria Dolphin Port Harcourt 0:0 (H) 0:1 (A)
  • 1998: Der Verein zog seine Mannschaft nach der Auslosung aus dem Wettbewerb zurück.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. “We Didn’t Deserve to Win” - Hawks Coach vom 15. Juli 2008
  2. African Club Cups 2001 List of Qualifiers (Memento vom 14. Oktober 2006 im Internet Archive)
  3. African Club Cups 2003 List of Qualifiers (Memento vom 14. Oktober 2006 im Internet Archive)
  4. [1] Zugriff 13. September 2013
  5. http://www.rsssf.com Gambia 1974/75
  6. The luckiest team will take the crown - Sang Ndong 9. Juli 2008
  7. Gambia national team coach Sang Ndong has been sacked BBC vom 28. Dezember 2003