Hayden Godfrey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hayden Godfrey (* 15. Dezember 1978 in Hokitika) ist ein neuseeländischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Hayden Godfrey begann seine Karriere 2002 bei dem Radsportteam 7 UP-NutraFig. In der Saison 2004 gewann er eine Etappe beim Sea Otter Classic für Health Net-Maxxis. 2005 wechselte er zu Kodak Easyshare Gallery-Sierra Nevada und 2006 fuhr Godfrey für das US-amerikanische Continental Team Monex. Bei den Commonwealth Games in Melbourne wurde er auf der Bahn Fünfter im 1000-m-Zeitfahren und er gewann die Bronzemedaille in der Mannschaftsverfolgung gemeinsam mit Marc Ryan, Tim Gudsell und Peter Latham.

Von 2009 bis 2011 fuhr er für die neuseeländische Mannschaft Subway. Ende der Saison 2011 beendete er seine Karriere und wurde Teammanager beim Subway Cycling Team.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008
  • Weltmeister Weltmeister - Omnium
2009
  • Weltcup Peking - Scratch

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001
2005
2006
  • NeuseelandNeuseeland Neuseeländischer Meister - Straßenrennen
2009

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]