Healy (Alaska)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Healy
Healy (Alaska)
Healy
Healy
Lage in Alaska
Basisdaten
Gründung: 1904
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alaska
Borough:

Denali Borough

Koordinaten: 63° 58′ N, 149° 8′ WKoordinaten: 63° 58′ N, 149° 8′ W
Zeitzone: Alaska (UTC−9/−8)
Einwohner: 1.021 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 0,6 Einwohner je km2
Fläche: 1.733,7 km2 (ca. 669 mi2)
davon 1.732,7 km2 (ca. 669 mi2) Land
Höhe: 392 m
Vorwahl: +1 907
FIPS: 02-32150
GNIS-ID: 1403275

Healy ist ein census-designated place (CDP) in Alaska in den Vereinigten Staaten und der Verwaltungssitz (Borough Seat) von Denali Borough. Das Gebiet liegt an der Mündung des Nenana Rivers am Healy Creek.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Zeitpunkt der Volkszählung im Jahre 2000 hatte Healy 1.000 Einwohner auf einer Landfläche von 1.732,7 km², das entspricht ca. 0,58 Einwohner pro Quadratkilometer. Das Durchschnittsalter betrug 38,3 Jahre (nationaler Durchschnitt der USA: 35,3 Jahre). Das Pro-Kopf-Einkommen (engl. per capita income) lag bei 28.225 US-Dollar (nationaler Durchschnitt der USA: 21.587 US-Dollar). 4,9 % der Einwohner lagen mit ihrem Einkommen unter der Armutsgrenze (nationaler Durchschnitt der USA:12,4 %).[1] 21,7 % der Einwohner sind deutschstämmig.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet liegt in der Nähe des Denali-Nationalparks. Hierdurch bedingt ist der National Park Service ein wichtiger Arbeitgeber des CPD Healy.

1992 verstarb nahe Healy der Aussteiger Christopher McCandless an Auszehrung, was im Film Into the Wild verarbeitet wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. factfinder.census.gov

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]