Heather Morris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heather Morris (2010)
Heather Morris (2011)

Heather Elisabeth Morris (* 1. Februar 1987 in Thousand Oaks, Kalifornien)[1] ist eine US-amerikanische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle als Brittany Susan Pierce in der US-amerikanischen Serie Glee.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heather Morris wuchs in Scottsdale, Arizona, auf und begann im Alter von zwei Jahren zu tanzen. Außerdem nahm sie an vielen Tanz-Wettbewerben teil.

2006 zog sie nach Los Angeles. Dort hatte sie ihren ersten bedeutenden Auftritt in So You Think You Can Dance. Im Jahr 2007 hatte sie ihren Durchbruch als Tänzerin. Sie war eine von Beyoncés Background-Tänzerinnen in der "The Beyoncé Experience"-Welttournee.

Wie in der Serie Glee ist Morris im wahren Leben mit Co-Darstellerin Naya Rivera befreundet. Im September 2013 wurden sie und ihr Lebensgefährte, mit dem sie seit der Highschool liiert ist, Eltern eines Sohnes. Seit 2015 ist sie mit ihm verheiratet.[2] Im Februar 2016 kam der zweite Sohn des Paares zur Welt.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Swingtown (Fernsehserie, Episode 1x11 Get Down Tonight)
  • 2008: Bedtime Stories
  • 2008: Eli Stone (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2009: Fired Up!
  • 2009–2015: Glee (Fernsehserie, 92 Episoden)
  • 2010: How I Met Your Mother (Fernsehserie, Episode 5x12 Anzug aus!)
  • 2011: The Elevator
  • 2011: Glee on Tour – Der 3D Film (Glee: The 3D Concert Movie)
  • 2012: Ice Age 4 – Voll verschoben (Ice Age: Continental Drift, als Stimme des Mammut-Mädchens Katie)
  • 2012: Spring Breakers
  • 2015: Romantically Speaking (Fernsehfilm)
  • 2016: LA LA Living (Fernsehserie, 3 Episoden)
  • 2016: Go-Go Boy Interrupted (Fernsehserie, 3 Episoden)
  • 2016: Most Likely to Die
  • 2017: Folk Hero & Funny Guy

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Playhouse West Film Foundation 2011 PWFF Grand Jury Awards[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Heather Morris – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Heather Morris. In: buddytv.com. Abgerufen am 5. April 2013.
  2. Lenka Hladikova: Glee: Heather Morris ist Mutter geworden. In: Serienjunkies.de. 30. September 2013. Abgerufen am 2. Oktober 2013.
  3. Heather Morris welcomes Baby Boy No.2, Artikel vom 12. Februar 2016 auf eonline.com, abgerufen am 6. Dezember 2016
  4. Award auf Playhousewest.net (abgerufen am 6. Oktober 2011)