Hebi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage Hebis in Henan

Hebi (chinesisch 鹤壁市, Pinyin Hèbì Shì) ist eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Henan der Volksrepublik China. Hebi hat eine Fläche von 2.299 km² und ca. 1,57 Mio. Einwohner (Ende 2010). Die Stadt liegt in gebirgiger Umgebung und ist der Sitz eines katholischen Bischofs. In Hebi wird Putonghua gesprochen.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Kreisebene setzt sich Hebi aus drei Stadtbezirken und zwei Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Qibin (淇滨区), 295 km², 140.000 Einwohner, Zentrum, Sitz der Stadtregierung;
  • Stadtbezirk Shancheng (山城区), 176 km², 250.000 Einwohner;
  • Stadtbezirk Heshan (鹤山区), 159 km², 130.000 Einwohner;
  • Kreis Xun (浚县), 1.088 km², 680.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Chengguan (城关镇);
  • Kreis Qi (淇县), 581 km², 260.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Chaoge (朝歌镇).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hebi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 35° 54′ N, 114° 12′ O