Heeresflieger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Militärisches Symbol für die Heeresflieger der NATO

Unter Heeresfliegern versteht man die fliegenden Verbände bzw. Einheiten eines Heeres. Ihre Aufgabe besteht in der Unterstützung des Heeres und anderer Waffengattungen. Hierfür setzen sie vor allem Militärhubschrauber als Kampfmittel oder zur Beobachtung und zum Transport ein. Auch kleinere Flugzeuge können verwendet werden. Heeresflieger finden sich in vielen Streitkräften.

Sikorsky CH-53 mit Außenlast
BO 105 wird als Verbindungs-/Beobachtungs- und Schulhubschrauber eingesetzt.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Aufgaben der Heeresflieger gehören u. a.:

  • Unterstützung des Heeres: zur Sicherung oder beim Kampf mit Bordwaffen
  • Panzerabwehr: Bekämpfung von Kampfpanzern
  • Suchen und Retten unter Kampfbedingungen: Suchen und Retten von abgeschossenen Piloten oder verbündeten Einheiten hinter feindlichen Linien im Gefecht
  • Luftkampf: Bekämpfung feindlicher Luftfahrzeuge
  • Elektronische Kampfführung: Aufklären und Stören der Elektronik feindlicher Truppen und Infrastruktur vom Hubschrauber aus
  • Transport: Transport von Personal und Material als Innen- bzw. Außenlast
  • Aufklärung: Aufklärung in Zusammenarbeit mit anderen Truppengattungen
  • Artilleriebeobachtung: Zielaufklärung und Trefferbeobachtung in Zusammenarbeit mit der Artillerie
  • Verbindungs- und Führungsunterstützung: z. B. Einsatz als Melder oder zur Einrichtung von Fernmeldeverbindungen über große Strecken

Im Fall von Katastrophen oder falls eigene Mittel nicht ausreichen, können Einsätze auch von zivilen Stellen zur Unterstützung angefordert werden, z. B. bei Waldbränden, Hochwasser oder Evakuierungen.

Ausrüstung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben verfügen Heeresflieger in erster Linie über Hubschrauber. Diese lassen sich hinsichtlich ihrer Funktion folgenden Gruppen zuordnen:

Heeresflieger in der Bundeswehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Heeresflieger bilden im Heer der Bundeswehr eine eigene Truppengattung, die zu den Kampfunterstützungstruppen gezählt wird.

Heeresflieger in der Nationalen Volksarmee[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heeresflieger anderer Länder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kokarde Wappen/Siegel Nation Name
Roundel of Argentina.svg Aviacion Ejercito Argentino Escudo.png Argentinien Argentinien Comando de Aviación Ejército Argentino
Roundel of Australia.svg Australien Australien Australian Army Aviation (AAAvn)
Roundel of Bangladesh – Army Aviation.svg Bangladesch Bangladesch বাংলাদেশ আর্মি এভিয়েশন গ্রুপ (Bangladesh Army Aviation Group)
Coat of arms of the Brazilian Army.svg Bol avex.png Brasilien Brasilien Aviação do Exército Brasileiro
Roundel of France.svg Aviation légère de l’armée de terre - drapeau.svg Frankreich Frankreich Aviation légère de l’armée de terre (ALAT)
true AAC insignia.jpg Indien Indien Army Aviation Corps
true true Iran Iran هوانیروز ارتش جمهوری اسلامی ایران Islamic Republic of Iran Army Aviation (IRIAA)
Roundel of the Italian Air Force.svg Italien Italien Aviazione dell’Esercito (AVES)
Roundel of Colombia.svg Kolumbien Kolumbien Aviación Ejército
Roundel of Malaysia.svg Malaysia Malaysia Pasukan Udara Tentera Darat / Malaysian Army Aviation (PUTD)
Roundel of Portugal.svg Portugal Portugal Unidade de Aviação Ligeira do Exército
Roundel of the Spanish Air Force.svg Badge of the FAMET.svg Spanien Spanien Fuerzas Aeromóviles del Ejército de Tierra (FAMET)
RAF roundel.svg Army Air Corps logo.jpg Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich Army Air Corps (AAC)
Roundel of the USAF.svg ArmyAVNBranchPlaque.svg Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten United States Army Aviation Branch

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]