Heide

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heide bezeichnet:

Heide ist der Name folgender Orte:

Städte und Gemeinden:

Stadt- und Ortsteile:

  • Groß Heide und Klein Heide, Stadtteile von Dannenberg (Elbe) im Landkreis Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen
  • Heide (Asbach), Ortsteil der Gemeinde Asbach im Landkreis Neuwied, Rheinland-Pfalz
  • Heide (Ganderkesee), Ortsteil der Gemeinde Ganderkesee im Landkreis Oldenburg, Niedersachsen
  • Heide (Bernsdorf), Siedlung im Ortsteil Wiednitz der Stadt Bernsdorf (Oberlausitz) im Landkreis Bautzen, Sachsen
  • Quickborn-Heide, Ortsteil der Stadt Quickborn im Kreis Pinneberg, Schleswig-Holstein
  • Heide (Roding), Ortsteil der Stadt Roding im Landkreis Cham, Bayern

in Nordrhein-Westfalen:

in Russland:

  • Heide, Kreis Heiligenbeil, Ostpreußen: Tropinino, Siedlung im Rajon Bagrationowsk, Oblast Kaliningrad

sowie:

  • einen abgebrochenen Adelssitz in der heutigen Stadt Unna, siehe Haus Heyde


Siehe auch:

 Wiktionary: Heide – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.