Heidelberger Volksbank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heidelberger Volksbank eG
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Heidelberg
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 672 900 00[1]
BIC GENO DE61 HD1[1]
Gründung 1874
Verband Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V.
Website www.heidelberger-volksbank.de
Geschäftsdaten 2019[2]
Bilanzsumme 1.766 Mio. Euro
Einlagen 1.418 Mio. Euro
Kundenkredite 1.743 Mio. Euro
Mitarbeiter 247
Geschäftsstellen 13, 2 SB-Center
Mitglieder 21.035
Leitung
Vorstand Toralf Weimer
Stefan Baumann
Felix Pöltl
Aufsichtsrat Reinhard Walter (Vors.)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Heidelberger Volksbank eG gehört als Genossenschaftsbank zur Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und ist somit der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. (BVR) angeschlossen.

Hauptzweck und Aufgabe der Genossenschaft ist die wirtschaftliche Förderung und Betreuung ihrer Mitglieder (§ 2 der Satzung).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Heidelberger Volksbank eG wurde am 12. Juni 1874 von 31 Mitgliedern gegründet. Zweck der Gründung war die Versorgung der Bevölkerung, des mittelständischen Handelns, des Handwerks und der Landwirtschaft mit Bankleistungen. Bemerkenswert ist, dass die Bank noch heute diesen Namen trägt und damit eine der wenigen Genossenschaftsbanken in Deutschland ist, die noch wie zu Zeiten der Gründung heißt.

Niederlassungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Heidelberger Volksbank eG unterhält in Heidelberg, Dossenheim und Eppelheim dreizehn Geschäftsstellen und zwei SB-Standorte.

Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ausbildungsangebot der Heidelberger Volksbank eG reicht von der 3-jährigen Ausbildung zum Bankkaufmann (m/w/d) über die verkürzte Ausbildung zum Finanzassistenten(m/w/d) bis hin zum dualen Studium an der DHBW Mannheim zum Bachelor of Arts, BWL-Finanzdienstleistungen (FDL). Neben intensiven Fachgesprächen steht während der gesamten Ausbildung die aktive Mitarbeit im Vordergrund. Qualifizierte Mitarbeiter aus den Filialen und den Fachabteilungen sowie persönliche Paten übernehmen die Betreuung.

Unterstützt wird die gesamte Ausbildung außerdem durch innerbetriebliche Unterrichte, in denen die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis hergestellt wird. Eine kontinuierliche Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter ist ebenfalls wesentlicher Bestandteil der Geschäftsstrategie der Heidelberger Volksbank eG.

Gesellschaftliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt." Dante Alighieri

Die Heidelberger Volksbank eG ist nicht nur Partner in Bankgeschäften, sondern auch verlässlicher Förderer von Wirtschaft, Kultur, Sport und Medizin in der Region. Das zeigen eine Vielzahl von langjährigen Kooperationen mit Vereinen, sozialen Einrichtungen, Kulturstätten, Schulen und Institutionen im Geschäftsgebiet der Bank.

Genossenschaftliche Finanzgruppe der Volksbanken Raiffeisenbanken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bank ist Teil der genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und Mitglied beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) sowie dessen Sicherungseinrichtung.

Mit rund 841 Volks- und Raiffeisenbanken, der DZ Bank, weiteren Verbundunternehmen und Sonderinstituten ist die Finanzgruppe mit 140.000 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 985 Milliarden Euro eine der tragenden Säulen des deutschen Kreditgewerbes.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. https://www.heidelberger-volksbank.de/content/dam/f0315-0/grafiken/wir_fuer_sie/unsere_bank_in_zahlen/Heidelberger_Meisterwerke_2019.pdf

Koordinaten: 49° 24′ 25,8″ N, 8° 41′ 27,9″ O