Heidi Leupolt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heidi Leupolt, auch Heidi Leupolt-Kröll, (* in Dresden) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgewachsen in Hamburg, erhielt sie ihr erstes Engagement 1957 in Rendsburg als Carol (jüngste Tochter) in John Boynton Priestleys Die Zeit und die Conways.
Im Jahr 1958 wurde sie als Talent von Karl Viebach entdeckt und erhielt durch ihn eine Rolle in Shakespeares Viel Lärm um nichts am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg unter der Regie von Willi Schmidt.
Von Gustaf Gründgens wurde sie für vier weitere Jahre engagiert und arbeitete mit Gründgens, Heinz Hilpert, Rudolf Noelte, Ulrich Erfurth, Ullrich Haupt und Peter Gorski.
Seit 1970 verschiedene Engagements an Theatern in Frankfurt, Koblenz, Bern, Heppenheim, Sommerhausen und Wien.

Theaterrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]