Heiner Schmidt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heiner Schmidt (* 6. April 1926 in Breslau; † 5. August 1985) war ein deutscher Schauspieler, Sprecher und Regisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er studierte von 1949 bis 1953 Jura an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau, war Mitbegründer und künstlerischer Leiter am dortigen Wallgraben-Theater. Er spielte u. a. den Pozzo in Samuel Becketts Warten auf Godot.

Schmidt spielte einige Rollen in Loriots Cartoon-Sendung (1967–1972) und war an Loriots Telecabinet beteiligt. Bekannt wurde er in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre aber vor allem durch die Mitwirkung in sketchartigen Kurzfilmen der Serie Loriot, etwa in Schmeckt’s? oder Der Wähler fragt, in denen er spröde, trocken-strenge Typen mimte.

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]