Heinrich Jacob Achenbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heinrich Jacob Achenbach (* 3. Juli 1801; † 1882[1]) war ein Politiker und Bürgermeister der Stadt Siegen von 1838 bis 1862.[2]

Heinrich Jacob Achenbach war eines von acht Kindern aus der Ehe von Eoban Henrich Achenbach (1763–1821) und Agnes Catharina Achenbach geb. Stahlschmidt (1768–1848).[3] Er heiratete am 22. September 1841 in Siegen Johanne Catharine Stauff (* 1818)[4].

Achenbach war hauptberuflicher Siegener Bürgermeister und zudem Mitglied des Westfälischen Provinziallandtages.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eckhard Trox: "Schützen-Welten": bewegte Traditionen im Sauerland, Kulturdezernat der Stadt Lüdenscheid 2006, S. 174
  2. Nach Deutsches Geschlechterbuch, Band 163, S. 232 auch Amtszeit bis 1867
  3. Familie Achenbach, abgerufen am 2. Oktober 2018
  4. Nach Deutsches Geschlechterbuch, Band 163, S. 232 auch «Johanne Katharina Stauf»
  5. Das Staatsarchiv Münster und Seine Bestände: Nachlässe und Verwaltung, Nordrhein Westfälisches Staatsarchiv Münster, S. 199
VorgängerAmtNachfolger
Johannes OechelhäuserBürgermeister von Siegen
1838 – 1862
Eduard Brasse